Um die Welt - Flugbericht

Eure Screenshots verpackt in schöne Geschichten
Antworten
Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 24.03.2016 07:53

So liebe Leute. Wir haben mittlerweile Frühling, das Wetter passt und eine neue Herausforderung muss her. Kumpel und ich haben also beschlossen, dass wir die Welt umrunden werden. in großen Flugzeugen ist es natürlich etwas langweilig, denn wo bleibt die Herausforderung, wenn man ein Flugzeug mit einer Reichweite von 3000 NM hat?! Was muss also her? Natürlich ein A2A Accusim Flugzeug.

Geflogen wird die komplette Strecke (auch über den Teich) mit der Piper Cherokee PA-28-180. Mit einer Reichweite von knapp 1000 NM werden die Strecken zu einer Herausforderung. Nicht nur das, wer die A2A Maschinen kennt, weiß, dass man auch auf Wartung, Checks und sonstige Fehler vorbereitet sein muss. Es kann immer etwas unerwartetes passieren. Wer sich an die Griechenland Tour erinnert weiß, dass bei Max damals der Motor gebrannt hat, dank ausgelaufenem Treibstoff. Es wird also spannend. Wie auch schon damals, werden natürlich die einzelnen Abschnitte immer mit Bildern untermalt und da wir natürlich ein größeres Vorhaben planen, müssen auch die Kosten berücksichtigt werden. Diese werde ich immer am Anfang des nächsten Fluges posten. Die Kosten setzen sich zusammen aus Instandhaltungskosten wie Sprit, Öl, Ersatzteile (Spark Plugs usw...), Standzeit am Flughafen sowie Nebenkosten (Unterkunft für die vergangenen Tage, Transport und Verpflegung + Sonstige Ausgaben). Aufgrund der hohen Gebühren auf großen Flughäfen, werden wir diese, so gut es eben geht, vermeiden. Mit einigen kleinen Flugplätzen wurde schon gesprochen, diese nehmen uns teilweise sogar umsonst auf (Vitamin B ist doch was feines). Bei der ersten Etappe hat das schon mal nicht so richtig funktioniert. :mad3:

Am Ende jeder Etappe, werde ich euch natürlich das geplante nächste Ziel verraten. Ob es nördlich, oder südlich über den Teich geht, verrate ich noch nicht. Beides bedeutet eine große Herausforderung mit der Piper, da der Norden sehr kalt wird und das Wetter zu jeder Zeit dazu noch gefährlich werden kann, der Süden jedoch einige enorme Strecken abverlangen würde. Es wird also ein großes Abenteuer werden.

Noch eine kleine Anmerkung, bevor es los geht. Es gibt keine Bilder in der Außenansicht, wenn die Maschine in der Luft ist!

Die Erste Etappe war recht kurz, da wir auch erst noch Planen mussten. Die nächsten Etappen werden vermutlich dann schon länger werden. Geflogen wird im Übrigen immer mit realem Wetter.

Erste Etappe: Lienz - Innsbruck (LOKL - LOWI) 22.03.2016

Strecke: 68nm
geflogene Zeit: knapp 1 h

Bereit für den Start. Bevor es los ging, konnte uns noch ein Freund mit einem Bild in Lienz verabschieden.
Bild
Bild

Nach dem Start direkt eine enge Rechtskurve und dann das Tal entlang.
Bild

Die Piper fliegt sich wirklich schön und liegt wie ein Brett in der Luft. Man muss nur aufpassen, dass die Balance in den Tanks gehalten wird, da die Maschine den Treibstoff nicht aus beiden Tanks nutzen kann. Bestraft wird man dann mit einem Drall auf die entsprechende Seite.
Bild

Vor uns taucht dann auch schon Innsbruck auf. Den Anfang mache ich.
Bild
Bild

Die erste kurze Etappe ist geschafft. Max begutachtet noch seine Maschine von allen Seiten und dann geht es auch schon mit dem Taxi in unser Hotel (Weißes Kreuz).
Bild
Bild

Nächster Flug wird wohl nach St. Gallen gehen.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 25.03.2016 14:36

So. Kommen wir nun zur 2. Tour. Angekündigt war St. Gallen, dort haben wir aber lediglich einmal kurz aufgetankt und sind weitergeflogen nach Triengen.

Gekostet hat uns das jetzt (pro Person) 439,50 €.

Route: Innsbruck - St. Gallen (Altenrhein) - Triengen (LOWI - LSZR - LSPN) am 24.03.2016

Strecke auf der Karte:
Bild

Nach dem Start in Innsbruck ging es direkt weiter über die Alpen.
Bild

Nach einer weile wurden die Berge weniger und es ging schon stark in Richtung Bodensee.
Bild

Und hier ist er auch schon. Das Wetter hat auf der gesamten Strecke super mitgespielt.
Bild

Flughafen in Sicht und links unter uns Lauterach.
Bild

Direkt am Flughafen vorbei mit einer Linkskurve direkt über dem See. Wind war doch ruhig und die Landung schön. Noch zu sehen die Landung von Max.
Bild
Bild
Bild

Hier bin ich noch beim Start aus der Sicht von Max.
Bild

Nach einer kurzen Pause und nachtanken ging es auch schon weiter nach Triengen. Links von uns erst mal Zürich. Man sieht auch noch leicht den Flughafen auf der rechten Seite.
Bild

Vorbei an den Bergen, die Wolken hängen doch recht tief.
Bild

Und schon im Anflug auf Triengen. Liegt auch direkt in einem Tal.
Bild
Bild

Hier die Gleiche Situation noch aus der Sicht von Max
Bild

Das war es auch schon wieder. Der Wetterbericht kündigt für die nächsten Tage durchwachsenes Wetter an. Mal sehen, wann wir wieder weiter kommen.
Bild
Bild

Der nächste Halt ist noch nicht fest. Ich werde es hier noch aktualisieren, wenn wir genaueres wissen. Jetzt erst mal Ostern genießen. :)
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 30.03.2016 17:41

Weiter geht es.

Kosten für die letzte Tour: 1048,24 €

Route: Triengen - Mirecourt, Epinal (LSPN - LFSG)

Auf der Karte.
Bild

Nachdem die Maschinen aus dem Hangar geholt und in der Reihe aufgestellt wurden, ging es auch schon los. Leichter Regen. Der sollte aber nicht stören.
Bild

Start verlief reibungslos. Etwas windig war es noch, aber halb so schlimm
Bild

Unter uns Basel.
Bild

- keine Bilder - Kurz nach Basel ging es dann los mit den Problemen. Plötzliches abfallen der Leistung. Die Drehzahlen wurden konstant geringer und ich musste in den Sinkflug übergehen. anscheinend haben sich durch den Regen und den Wolken Eiskristalle gebildet. Zum Glück konnte ich die Situation noch retten und musste nicht auf der nächsten Wiese notlanden. Hier dann ein Bild noch knapp über dem Boden, mit normal laufendem Motor. A2A Maschinen sind da einfach gnadenlos. :D
Bild

Hier dann schon im Anflug auf Mirecourt. Zu sehen ist Epinal.
Bild

Nocheinmal ein schöner Ausblick auf die Landschaft, bevor es in den Endanflug ging. Beim Landeanflug gab es leider ein Problem mit dem Bild, das mir Photoshop kaputt gemacht hat. Daher leider kein Bild vom Endanflug.
Bild

Und wieder geschafft.
Bild

Nächstes Ziel kommt sehr bald.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 01.04.2016 19:52

Weiter geht es.

Die Kosten für den letzten Flug betragen 367,61 € p.P.

Die Route dieses mal: Mirecourt, Epinal - Bray, Albert (LFSG - LFAQ) 31.03.2016

Streckenlänge: 166 nm
Flugzeit: knapp 2 h
Route auf der Karte:
Bild

Kurz nach dem Start in Mirecourt, Epinal.
Bild

Hier sehen wir noch einen Flughafen, bevor es die nächsten Meilen erst mal weiß wurde.
Bild
Bild

Ab und zu doch mal eine kleine Lücke
Bild

Und hier ist nach langer Zeit auch schon Reims
Bild

Und hier ist auch schon Max im Anflug auf Bray, Albert.
Bild
Bild

Und das war es auch schon wieder. Leider etwas langweiliger als erhofft, dafür sind wir jetzt schon fast an der Küste und es kann in Richtung England weiter gehen.
Bild

Nächstes Ziel noch unbekannt. Dafür werden in den nächsten Minuten die anderen Beiträge noch aktualisiert, mit Bildern von Max.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
Schröder
Bordtechniker
Bordtechniker
Beiträge: 385
Registriert: 30.10.2014 09:18
Wohnort: 10Nm von EDDL
Kontaktdaten:

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von Schröder » 02.04.2016 11:31

Klasse Philipp!
Tolle Fotos und ein wirklich tolles Projekt.
Wie willst du mit der A2A eigentlich über den Teich? Über Island und Grönland? Reichen die 1000NM Reichweite?

Ich bin schon auf eure nächsten Routen gespannt!

Lieben Gruß
Bernd
Zuletzt geändert von Schröder am 02.04.2016 23:52, insgesamt 1-mal geändert.
Lieben Gruß
Bernd
"Another day, another chance!"

Mein System: i7 4790k 4x4GHz/Nvidia GTX1070 8GB/16GB RAM 1600MHz/250 GB Samsung Evo 850 SSD/250GB Samsung Evo850 SSD(P3D)/120GB Crucidal SSD (XP10,50)/1TB SATA/MSI Gaming Motherboard (Z97) Prepar3d V3.4, XP10.51, ORBX Global/open LC EU, Full Terrain SCO, North CA, GER North, GSX, Pro ATC-X, Active Sky Next, Registrierte Version FSUIPC, EZCA V2, PMDG 737 NGX, Aerosoft A320/321, iFly 747 V2, Aerosoft F14 Extended

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 02.04.2016 12:50

Danke. Da musst du noch abwarten. Vor allem wird das auch eher spontan entschieden und vom Wetter abhängig gemacht. Aber es stimmt schon. Die Reichweite der Piper wird wohl mehrmals ausgenutzt.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 05.04.2016 15:40

Weiter geht es.

Die Kosten für den letzten Flug betrugen 592,14 €

Die Route: Bray, Albert - Calais-Dunkerque (LFAQ - LFAC) 04.04.2016

Auf der Karte:
Bild

Los geht es. Nummer eins mach ich, Max fotografiert fleißig meinen Abflug. :D
Bild
Bild
Bild
Bild

Das Wetter ist schon viel besser als beim letzten mal.
Bild

Links von uns ist das Wetter nicht so berauschend. Recht viel aufregendes gibt es nicht wirklich zu sehen. Das Land ist sehr flach und hier und da sind ein paar Dörfer oder kleinere Städte und Wälder
Bild
Bild

Calais in Sicht. Bevor wir landen, erkundet nochmal jeder von uns die Umgebung rund um Calais und die Stadt selbst.
Bild
Bild
Bild

Und hier Max seine Route.
Bild
Bild

Nummer 2 im Anflug. Max hatte einen klassischen Fehlanflug. :D Landung war sehr weich. So muss das sein.
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Und zu guter letzt. :D
Bild

Und wieder geschafft. Zeit für das Taxi zum Hotel. 8)
Bild

Nächstes Ziel wird voraussichtlich London City sein.

PS: Rotes Flugzeug Max, blaues gehört mir. :)
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 10.04.2016 10:46

Es geht in großen Schritten weiter. Doch erst mal die Kosten für den letzten Flug: 514,01 €

Die Route: Calais-Dunkerque - London (City) - Brough (Kingston Upon Hull) (LFAC - EGLC - EGNB) 09.04.2016

Flugzeit: 2:30 h
Entfernung: 215 nm

Auf der Karte:
Bild

Noch eins vorweg. In London gab es einen kleinen Bug mit den Seasons. Ich bitte dies zu entschuldigen. Ein Bild habe ich trotzdem verwendet, da man dort den steep approach mit den Hochhäusern im Hintergrund schön sieht. Die meisten Bilder stammen daher dieses mal von Max. :)

Los geht es mal wieder
Bild

Hier noch Max beim Start und ich beim lineup.
Bild

Tschüss Frankreich - Calais. Es geht in das verregnete und neblige London.
Bild

Bild

Es war mal wieder ziemlich wolkig unter uns. Es gab also nichts zu sehen. Hier noch der Windpark kurz vor Isle of Sheppey.
Bild

Und nach weiteren Wolkendecken, die ziemlich tief hangen, endlich im Anflug auf London City. Nach mir Max mit mehr Bildern vom Anflug.
Bild

Bild

Bild

Bild

Weiter geht es dann auch schon. Hier noch die besten Schnappschüsse nach dem Start in London. Ich wurde noch beim Start fotografiert.
Bild

Bild

Bild

Bild

Und wieder nur Wolken unter uns.
Bild

Und hier auch schon im Anflug auf Brough.
Bild

Bild

Bild

Meine Wenigkeit beim Landen in Brough. War ziemlich windig.
Bild

Das war es auch schon wieder. Der nächste Flug kommt sehr bald. Bis dahin! :)
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 12.04.2016 21:41

Und es geht wieder weiter. Dieses mal sind es viele Bilder geworden, für die Bilderflut schon mal Entschuldigung. Den Grund werdet ihr gleich sehen. :

Zunächst mal, die Kosten betragen dieses mal 353,54 € (Ja wir rechnen das jedes mal aus und die Preise sind nicht willkürlich).

Route: Brough - Iverness - Wick (EGNB - EGPE - EGPC) 10.04.2016

Reine Flugzeit ca: 3,3 h

Entfernung: 340 nm

Auf der Karte:
Bild

Los geht es. Start in Brough.
Bild

Bild

Bild

Bild

England hat eine interessante Landschaft.
Bild

Nach einiger Zeit an der Küste, dreht Max wieder in das Landesinnere.
Bild

Bild

Schon über den Bergen. Moment?! Kein Funkkontakt mehr.
Bild

Notlandung in den Bergen (zum Glück gut gegangen, mit mäßigem Schaden. Kaputte Ölleitungen zwangen Max zur Notlandung. Zum Glück konnte es vor Ort am Boden gefixt werden. Daher beschlossen wir in Iverness zu landen, was eigentlich nicht vorgesehen war. Geplant war lediglich ein Kreisen über Loch Ness.
Bild

Bild

Anflug auf Iverness. Später kam Max dazu und wir haben seine Maschine wieder lauffähig gemacht. Bleibt zu hoffen, dass es keine Folgeschäden gibt, denn die wären für den kommenden Flug fatal.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Dennoch beschlossen wir noch kurz einen Ausflug zu Loch Ness zu machen, bevor es weiter nach Wick ging. Zu sehen das schlechte Wetter mit Wolken direkt zwischen den Bäumen, sowie der See. Das Monster haben wir leider nicht gesehen :D.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das Wetter wurde nicht gerade besser, im Gegenteil. Es gab nichts zu sehen. Leider.
Bild

Bild

Anflug auf Wick. Der Wind war doch recht ordentlich und ich musste deswegen auch einmal durchstarten. Der 2. Anflug war dann gut und die Landung super hart. Bleibt nur zu hoffen, dass es keine Schäden hinterlassen hat.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Und hier ist auch schon Max. Der Tag war lang und der Zwischenfall konnte zum Glück gelöst werden.
Bild

Bild

Feierabend. Noch einmal um die Flugzeuge und alles prüfen, dann Abendessen und ein paar Tage ausruhen, bevor es zu den Faröer Inseln geht. Wer hätte gedacht, dass es doch so schnell voran geht. :)
Bild
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4523
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Um die Welt - Flugbericht

Beitrag von streichholz » 27.04.2016 21:58

Und der nächste Flug ist da. Geflogen sind wir am 13.04.2016. Ich hänge hier also mit meinen Beiträgen ein bisschen hinterher. :D.

Der nächste Flug ist noch ungewiss. Bis jetzt hat auf der kommenden Strecke das Wetter nicht sonderlich gut mitgespielt, daher heißt es erst noch ein bisschen abwarten. Das Zeitfenster wird kurz sein, aber wir kommen durch.

Es sind auch diesesmal weniger Bilder wie gewohnt, da es schlicht nicht wirklich viel zu sehen gab. Der Ozean ist jetzt nicht sonderlich spannend.

Kosten für den Flug: (wird nachgereicht)

Route: Wick - Vagar (EGPC - EKVG) 13.04.2016

Flugzeit: ~ 2,5 h

auf der Karte:
Bild

Los geht es auch schon. Schnell los, bevor das Wetter wieder schlechter wird.
Bild

Bild

Noch ein paar Schnappschüsse, bevor es endgültig über den Teich geht.
Bild

Bild

Auf über die Wolken.
Bild

Ein letztes mal das schöne Grün der Insel.
Bild

Und über dem Meer. weit und breit nichts zu sehen.
Bild

Nach ewiger Zeit dann endlich die Färöer Inseln.
Bild

Im Anflug auf den Flughafen Vagar. Im Anschluss komme ich.
Bild

Bild

Am Ziel.
Bild

Das nächste Ziel wird Vestmannaeyjar (Island) sein. Der Zeitpunkt ist noch ungewiss, da die Strecke doch etwas größer ist. :D
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Antworten