FSX to P3D

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1261
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: FSX to P3D

Beitrag von Mustang1977 » 22.01.2017 11:37

Studiere gerade ein wenig die P3D Homepage, bzw. die FAQs:

Can Prepar3D be used for entertainment?

No, Lockheed Martin does not offer Prepar3D for entertainment, and we have no plans to enter the entertainment space. The EULAs explain that Prepar3D can be used for purposes other than personal/consumer entertainment.


Ha, der war gut xD Ich schätze 90% der User die sich den zulegen verwenden ihn für "Entertainment" :D
BildAABild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1261
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: FSX to P3D

Beitrag von Mustang1977 » 06.02.2017 20:15

Mal eben doppelt gemoppelt ;D

Muss jetzt mal einen kurzen Bericht/Ersteindruck zu P3D v3.4 abgeben:

Ein paar Worte noch zum Kauf: Wie schon in nem anderen Topic erwähnt ist die free MasterCard Gold wirklich sehr zu empfehlen. Alles seriös und es entstehen keine zusätzlichen Kosten ausser dem Kaufpreis - wenn man aufpasst. Das wird monatlich abgerechnet und wenn man bis zum 15. des nachfolgenden Montats alles zurückzahlt, entstehen keinerlei Zinsen. Auch eine Jahresgebühr entsteht nicht nach x-Jahren. Den Namen hat sie sich schon verdient. Die setzen wohl eher auf säumige Zahler, dann wirds nämlich ungemütlich mit den Zinsen.

Der eigentliche Kauf und Download ist unproblematisch und geht zügig vonstatten. Das Installpacket ist etwa knapp 10 GB groß, es gibt aber auch eine Option wo man die einzelnen Komponenten downloaden kann.

Gut, alles frisch installiert und schauen wir mal - hmm? Was is das? Da kommt gleich der "Szenariobildschirm" am Anfang. Kein Zugang zu den Optionen ausserhalb des Flugs? Auch nicht zur Szeneriebibliothek? Hmpf, was soll dass denn. Die Präsentation lässt sehr zu wünschen übrig, das muss man schon sagen. Das Flugzeug-Auswahlmenü ist im FSX weit besser.

Aber dann im Flug drinnen - oh, diese Frameraten lassen das Flugsimherz schon höher schlagen :super: Noch alles "nackt" - erinnert mich an die Anfangszeiten vom FSX.

Die Installation von FTX Global und Vector war auch nicht unproblematisch. Bei den Installpaketen welche ich noch hatte war lediglich die Option für P3D 2.5 vorhanden. Also musste ich mich auch wieder schlau machen wie man dieses Problem lösen kann (ein Registryeintrag schuf Abhilfe). Das nächste wichtige Szenerieaddon welches ich installieren wollte war GEX Africa-Middleeast. War aber leider nicht möglich, dem bekommen anscheinend die alten Wüstentexturen nicht - gefällt mir jetzt nicht so. Das grundsätzliche an der Szenerie war mal erledigt.

Jetzt zu den Flugzeugen, bzw. das Immigrieren davon: Die CS Maschinen entpuppen sich hier leider als sehr schwierige Fälle: Die 727 geht überhaupt nicht (gut, davon gäbe es zumindest eine eigene P3D-Version), bei der 707 stimmt auch irgendwas nicht, nach kurzer Zeit fallen die Frames ins unfliegbare (Memoryleak?). Zum Glück geht die C-130 so wie sie soll, keine Probleme - auch nicht beim Speichern. Bei allen übrigen CS-Maschinen gibt es nämlich ein Speicherproblem: Man kann nicht ohne weiteres z.B. einen gespeicherten Flug von der 767 laden, ohne das fxml-File vorher editiert zu haben. Die Maschine selbst funkt aber problemlos mit alles Systemen und Sounds. Aber Frames fressen die hier ich weiß nicht wie. In der KingAir 350 hab' ich in der Wüste über 122 fps, in der 767 nicht mal 40 (im VC) :thumbdown: . Da ist nicht mehr viel Unterschied zum FSX.

Die Installation von den Begleitprogrammen ging auch reibungslos, also in meinem Fall FSUIPC - Lord of the Landing und SaveYourFlight funken wie gewohnt. Achja, was noch interessant ist: Ich konnte meinen editierten ATC-Funk vom FSX übernehmen.

Zuletzt noch ein Meckerer: Die Karte ist echt ein Pfusch! Da kann man keine vernünftigen Flugpläne erstellen. Die Flugpläne werd ich wohl weiterhin im FSX erstellen - wenigstens ist hier das Format gleichgeblieben.

Das wärs mal bis jetzt. Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden, aber gerade die wichtigsten Payware- und Lieblingsmaschinen machen Probleme. Übrigens kann man die ganzen FSX-Defaultflieger ohne Probleme auch im P3D einfügen und fliegen (Learjet45, B737, B747, Cessna Caravan usw.).
BildAABild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6569
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: FSX to P3D

Beitrag von MatthiasKNU » 06.02.2017 21:54

Ganz kurz:
Alle ORBX-Szenerien lassen sich mittlerweile über orbxdirect direkt ohne installer in P3Dv3.4 installieren.
GEX und FTX-Global beißt sich sowieso, daher würde ich GEX auf keinem Fall installieren.
Für die 727 und auch für die 707 (da bin ich mir jetz grad aber ned sicher) sowie auch für die CS L1011 gibt es P3D-Versionen.
Die CS767 geht sehr gut, man darf nur das WXR auf keinem Fall einschalten. Aber mei, die CS767 is sowieso ned sooo gut (Die würde ich auch nicht mehr fliegen wollen, selbst wenn sie P3D-Nativ wäre).

Mei, Flugplanung...
Da is der P3D genau so mies wie der FSX, ich würde auch keinen einzigen Flug mit dem Standard-Planer planen wollen... Da lob ich mir doch SimBrief oder PFPX oder EFASS...
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1261
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: FSX to P3D

Beitrag von Mustang1977 » 07.02.2017 14:18

MatthiasKNU hat geschrieben:
06.02.2017 21:54
Für die 727 und auch für die 707 (da bin ich mir jetz grad aber ned sicher) sowie auch für die CS L1011 gibt es P3D-Versionen.
Ja richtig, für die 727 gäbe es eine reine P3D Version - aber die leg ich mir höchstens beim nächsten Sale für 10 Euro zu. Für die 70er gibts definitiv keine P3D Version :-[
MatthiasKNU hat geschrieben:
06.02.2017 21:54
Die CS767 geht sehr gut, man darf nur das WXR auf keinem Fall einschalten. Aber mei, die CS767 is sowieso ned sooo gut (Die würde ich auch nicht mehr fliegen wollen, selbst wenn sie P3D-Nativ wäre).
Hey, danke für den Tipp - das probier ich beim nächsten Flug gleich mal aus. Wieviele FPS nimmt das denn weg? Also genügt es auch schon wenn es im Standby ist? Auf wieviel FPS kommst Du ca. im VC während eines normalen Fluges auf Reiseflughöhe?
MatthiasKNU hat geschrieben:
06.02.2017 21:54
Mei, Flugplanung...
Da is der P3D genau so mies wie der FSX, ich würde auch keinen einzigen Flug mit dem Standard-Planer planen wollen... Da lob ich mir doch SimBrief oder PFPX oder EFASS...
Na, genauso mies sicher ned. Ja, sie ist im FSX etwas fummelig, aber im P3D hat sich das nochmal gesteigert. Es wird auf der Karte auch keine rote Linie vom Flugverlauf mehr erzeugt, das ist mir heute auch aufgefallen.
BildAABild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6569
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: FSX to P3D

Beitrag von MatthiasKNU » 07.02.2017 15:43

Nun, ich flieg die CS-Flugzeuge (bis auf hin und wieder die L1011) nicht mehr in P3D, ganz einfach weil mir
a) die Systemtiefe zu gering is und
b) die CS-Flieger ganz gern Probleme mit dem Sim auslösen.
Mit den PMDG-Fliegern, die definitv weniger fps als die CS-Flieger haben hhab ich auf Reiseflughöhe im VC um die 70 fps.

Na ja, ich habe die P3D-Flugplanung noch nie probiert und, um ehrlich zu sein, ich bezweifle, dass ich jemals in der Lage sein werde, die P3D-Flugplan benutzen zu müssen
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1261
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: FSX to P3D

Beitrag von Mustang1977 » 09.02.2017 19:09

Was hier zu Tage kommt je länger man sich mit dem P3D beschäftigt. Das dass bis jetzt noch nicht behoben wurde, ist schon bedenklich ...

Bild

Na? Wo ist der Fehler?
BildAABild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Antworten