hallo!!!!

Allgemeine Tipps & Tricks
Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4506
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: hallo!!!!

Beitrag von streichholz » 18.05.2016 08:57

Aber wie Aimois schon sagt. Erst mal ein bisschen testen.

Wenn es dir dann zusagt, dann kannst du über tiefergehende Addons nachdenken. Wenn du dich eher für Airliner interessierst, dann unbedingt bei PMDG vorbei schauen. Magst du eher VFR fliegen, dann dringend bei A2A reinschauen. Beide Schmieden sind auf ihrem Gebiet absolute Spitzenklasse.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
Capitano
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 271
Registriert: 12.05.2012 07:08
Wohnort: Nähe EDDF

Re: hallo!!!!

Beitrag von Capitano » 18.05.2016 18:57

Ups... mein Fehler... :doh: Rex Soft Clouds sind NICHT bei ANS dabei. Ich habe da was verwechselt

:mad3:

ENTSCHULDIGUNG
Gruß aus Hessen
Frank

Windows 7 Home Premium - Intel®Core™ i5-2500 CPU 3,30GHz - Samsung SSD 256 GB - RAM 8GB - NIVIDIA GeForce GTX 660

MatthiasGTR
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 41
Registriert: 01.07.2015 18:18
Wohnort: Abflugschneise EDLV

Re: hallo!!!!

Beitrag von MatthiasGTR » 15.06.2016 20:36

Also ich habe das Simulationsfliegen mit der ganz normalen 737 im FSX gelernt.
Das Lustige ist, dass mich der Fliegervirus erst erreicht hat, wo ich erkannt habe, dass es sowas wie ILS gibt und ich so langsam das Landen gelernt habe.

Ich empfehle dir, googlen, googlen und googlen! Auf YouTube findest du viele Tutorials zu den einfachsten Sachen im Sim.
Außerdem würde ich sagen, dass man erst das Ganze erlernen sollte und dann sich viele schöne (teure) Addons zulegt, denn die Frustration kann nicht größer sein, wenn man viel Geld ausgibt und es am Ende doch nicht so schnell geht, wie man es sich vorstellt. Man muss die Schönheit in dem default FSX sehen.

Und nicht zu viel in die Screenshotecke hier im Forum schauen, weil sonst wird man süchtig ;) (Spaß)

Ansonsten wünsche ich dir viel Erfolg beim Einstieg in die große Materie der Flugsimulation! :thumbup:
Mein System: Intel Core i5 4690K @4,2Ghz, MSI GTX970 4GB, MSI Z97 PC Mate, 8GB RAM (Crucial), Crucial BX100 250GB, Windows 10 64bit

Benutzeravatar
ralba1110
Bordtechniker
Bordtechniker
Beiträge: 421
Registriert: 06.11.2012 23:42
Wohnort: Dortmund EDLW
Kontaktdaten:

Re: hallo!!!!

Beitrag von ralba1110 » 16.06.2016 20:56

Ich würde vorschlagen, damit man überhaupt als Neuling sich in der Luft und auch am Boden bewegen kann, einen Joystick zuzulegen mit 3 Achsen. Das wäre erstmal eine Grundausstattung, die sinnvoll wäre. Die ganzen AddOns kann man getrost sich nach und nach zulegen.
Ja, als Joystick für Anfänger wäre da der MadCatz/Saitek Reihe der "F.L.Y. 5" als recht brauchbar zu empfehlen, der auch nicht so teuer ist. Liegt so bei ca. 45 € und für den Anfang imho ausreichend. Wenn man Gefallen dran gefunden hat, kann man sich immer noch einen hochwertigeren holen.
Gruss Ralf

Mein System : Windows 10 Home, 64Bit, Intel i7-3770K @ 3.8GHz, ASRock Z77 Extreme 4, 240GB SanDisk Extreme II SSD (System), 2.Laufwerk: 240 GB SanDisk Ultra II SSD (P3D) , 8GB Corsair PC1600, ASUS nVidia GTX970 OC
Prepar3D V4

Benutzeravatar
CptBalu
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 258
Registriert: 09.04.2016 01:11
Wohnort: EDDM

Re: hallo!!!!

Beitrag von CptBalu » 16.06.2016 22:43

MadCatz/Saitek Reihe der "F.L.Y. 5
Ich persönlich nutze seit 2 Jahren den Logitech extrem 3D Pro, und kann diesen Joystick nur empfehlen da er sehr benutzerfreundlich ist, und man braucht sich auch nicht extra einen Throttle dazukaufen da dieser schon im Joystick integriert ist.
Viele Grüße Bernhard

Flieg' nie in eine Wolke rein es könnt schon einer drinne sein

Antworten