Beurteilungen von Add-Ons

Bei den "Addon-News" werdet ihr ständig über die aktuellsten Erweiterungen am Laufen gehalten
Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6568
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von MatthiasKNU » 07.05.2015 15:52

Ja, das stimmt. ZUNZ habe ich auch schon in der näheren Auswahl gehabt, aber dann hat Lhasa war mit Lhasa doch ein kleines bisschen lieber!

Und wieso "Willkommen im China"? Ich war nie woanders! :D
Nein, ich flieg wirklich sehr gern in China und warte jetzt schon sehnsüchtig auf ZBAA!
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
hide
Co-Pilot
Co-Pilot
Beiträge: 948
Registriert: 06.07.2013 14:20

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von hide » 07.05.2015 16:01

.
MatthiasKNU hat geschrieben:Und wieso "Willkommen im China"? Ich war nie woanders! :D
Ich wollte damit nur andeuten, daß ich dieses Addon schon eine Weile nutze :D Hätte ich aber im
Text auch schreiben können. My Fault! Und auf Beijing warte ich auch schon sehnsüchtig, da nutze
ich momentan eine Freewareumsetzung und die ist nicht so dolle!
Zuletzt geändert von hide am 07.05.2015 16:04, insgesamt 1-mal geändert.
Hand ab bei Diebstahl. Das hat ja was für sich. Da klaut einer zweimal, aber beim dritten Mal wird's schwierig. (D. Nuhr)

hide

Bild

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6568
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von MatthiasKNU » 07.05.2015 16:02

Basst scho! ;)
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von streichholz » 08.05.2015 21:42

**** Update 17.07.2015 ****

Es ist soweit, auch von mir kommt mal wieder eine Beurteilung. Dieses mal geht es Split X an den Kragen. Vertrieben durch aerosoft und gemacht von PAD-Labs.

Vorne weg, die Bilder stammen dieses mal nicht von mir, da ich noch einige Probleme mit dem Flughafen habe. Dazu später aber mehr. :) Mein Test bezieht sich hier auf den Prepar3D v2.5 mit dem letzten Hotfix von Lockheed Martin.

Die Szenerie kommt mit dem Airport Split (LDSP), „Resnik seaport Croatia“ (LDSR) und der Militär Basis „Divujle“ (LDHD).

Bei der Installation der Szenerie kann gewählt werden, ob eine Texturauflösung von 2048 (High Res) oder 1024 (Mid Res) installiert werden soll.

Der erste Eindruck der Szenerie ist echt ein "Wow". Tolle Texutren, schöne Fototapete im Hintergrund, die sich schön an FTX-Global und openLC, sowie Vector anschmiegt, 3D-Gras, Menschen die am Gate stehen, sich im Wind wiegende Bäume sind nur einige Dinge. Die Bilder von aerosoft lügen diesbezüglich nicht. Der Flughafen macht wirklich einiges her. Die Stimmung insgesamt wirkt Rund und die Szenerie ist toll gemacht. Über den VAS und den FPS braucht man sich keine Sorge zu machen. In der Cockpit der NGX habe ich konstant um die 30 FPS.

Bild
Bild
Bild

Mittlerweile sind wir bei der Version 1.4 der Szenerie. Es wurden die Probleme der Szenerie gelöst und was man hier hat ist wirklich eine wunderschöne Szenerie. Besonders viel Spaß macht übrigens der Anflug auf die Runway 23. Für Airlinerpiloten eine wahre Herausforderung.

Ich spreche nun eine klare Kaufempfehlung aus, da es keine weiteren Probleme mehr gibt. GSX Nutzer sollten jedoch noch aufpassen und sich bitte die neueste Version (Couatl 3) laden um Probleme zu vermeiden.

Der Flughafen schlägt mit 19,95 € zu Buche und ist für 3 Flughäfen/Plätze verhältnismäßig günstig
Pro:
- sehr schöne Texturen, großartige Stimmung.
- FPS-freundlich / keine VAS Probleme
- 3 Flughäfen im Produkt enthalten
- günstig zu erwerben
- volle P3D Unterstützung und eine wunderschöne Beleuchtung in der Nacht.

Link zur Szenerie: http://www.shop.aerosoft.com/eshop.php? ... a9n6i1r6p1

oder bei http://secure.simmarket.com/default-de.html
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6568
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von MatthiasKNU » 08.05.2015 22:06

Danke!

Gut geschrieben! ;)
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von streichholz » 08.05.2015 22:24

Und weiter geht es. Teneriffa Süd (GCTS) von Simbreeze. Meine neueste Errungenschaft als alter Kanaren-Fan.

Auch hier sind die Fotos aus den Verkaufsfotos, da diese die Szenerie originalgetreu rüberbringen.

Naja, auf zu simmarket, Szenerie in den Warenkorb und ab dafür. 23 MB später und 17,33 € ärmer kann es dann auch schon los gehen.

Sehr löblich ist, dass es einen eigenen Installer für P3D v2 gibt.

Die Szenerie ist schön umgesetzt. Die Texturen sind scharf, 3D-Büschel neben der Bahn sind schön anzusehen und die trockene Gegend kommt hier wirklich gut rüber. Die Performance ist gut, und der VAS wirklich niedrig. Die Jetways sind dynamisch und fahren mit STRG + J an das Flugzeug ran.
Der Flughafen Reina Sofia liegt im trockenen Teil der Insel und der Anflug aus Norden kommend führt einmal um den Pico del Teide herum. schon alleine das ist wirklich sehr schön gemacht.

Bild
Bild
Bild
Bild

Eine Schattenseite fällt mir im Moment nicht ein. Der Flughafen ist für 17,33 € im unteren Preissegment und ist es auch wert. Wer eine Szenerie a la FlightBeam, FSDreamteam, FlyTampa oder 29Palms erwartet, wird hier enttäuscht werden.
Der Flughafen ist schön anzusehen und macht was her.

Kleiner Tipp am Rande. Wer genug von den unpassenden Texturen von FTX-Global auf den Kanaren hat, für den gibt es hier

-> http://www.airhispania.com/phpBB3/viewt ... =17&t=1957

alle kanarischen Inseln als Fotoszenerie für nen Nullinger. Einfach kostenlos zuschlagen. Das Beste daran ist, dass es voll kompatibel mit der Szenerie von Simbreeze ist. Der Entwickler hat hier volle kompatibilität gewährleistet und auch im Handbuch von Simbreeze wird die Fototapete empfohlen. Der Flughafen schmiegt sich wunderbar in die Fotoszenerie ein und sieht einfach nur herrlich aus (Foto folgt demnächst bei mir im Screenshot-Bereich). Jedoch ist die Installation der Inseln ein bisschen fummelig, aber nicht unmöglich.

Pro:
- liebevoll gemachte Szenerie
- gute Performance
- dynamische Jetways STRG + J
- volle Kompatibilität mit Fotoszenerie von airhispania.com

Contra:
- fällt mir nichts ein und hab auch nichts Negatives bemerkt

klare Kaufempfehlung für ambitionierte Kanarenflieger und gelegenheits Kanarenflieger. Dazu noch die Fotoszenerie von airhispania und Teneriffa ist perfekt. :)

Zu kaufen gibt es ihn hier: ->http://secure.simmarket.com/simbreeze_t ... 503).phtml
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4549
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von streichholz » 07.06.2015 12:16

La Isla de San Miguel de La Palma ist nicht gerade ein kurzer Name für eine Insel, dafür ist aber die dazugehörige Landebahn des Flughafens umso kürzer.

Bild

SimWings ist schuld, dass ich meinen Geldbeutel um weitere 19,95 € erleichtern musste um euch einen Eindruck des Flughafens zu geben. :)

Die Szenerie umfasst die ganze Insel, also volle 708,32 km² als Fotoszenerie, sowie den Aeropuerto de La Palma, der mit einer asphaltierten 2,2 km langen Bahn daher kommt und hauptsächlich Touristen aus England und Deutschland anzieht. Der Flughafen ist auf Grund seiner Lage interessant anzufliegen. Leicht erhöht auf 33 m ü. MSL und seiner gekrümmten Bahn, machen in zu etwas besonderem. Nachdem die Flugsimulator-Community doch bekanntermaßen schwierig ist, wurde letzteres von SimWings sehr zu meinem Leidwesen nicht umgesetzt. Aber nun zur Szenerie selbst.

Bild

Mit einer Auflösung von 25cm/Pixel ist der Flughafen wirklich gestochen scharf. Auch das Terminal und alles was dazu gehört wurde detailverliebt umgesetzt. Die Atmosphäre des Flughafen selbst kommt schon wirklich an das heran, was man aus diversen Videos von Landungen auf GCLA kennt. Der doch dunkle Asphalt des Flughafens wurde gut dargestellt und durch die herumfahrenden Autos und LKWs wirkt der Flughafen auch nicht verlassen. Sogar Fahrzeuge um den Flughafen auf den Straßen sind zu beobachten.
SimWings hat auch bei dieser Szenerie wieder an die autogenen Objekte gedacht und zahlreiche Spielereien, wie Banangenplantagen, Windräder, fahrende Schiffe und Bäume mit angebracht.

Bild

Bild

Bild

(Bild von mir)
Bild

Die Szenerie selbst ist kompatibel mit FSGlobal, ORBX, AirHispania und UTX. Vorbildlich, wie auch schon Mallorca Evolution, wurde auch hier an die stetig wachsende Prepar3D v2 Community geachtet, die eine voll kompatible Version bekommen. Es gibt nichts, was nicht funktioniert. Alles klappt so, wie es soll und darüber hinaus auch noch wirklich sehr performant. Im Anflug und auf dem Boden herumrollend komme ich im Cockpit meiner geliebten PMDG 737 nicht unter 30 FPS. Auch der VAS wird mit der Szenerie gut geschont.
Besonders hervorheben möchte ich die Animation der Jetways. Mit STRG + J fahren diese an das Flugzeug heran und versinken nun nicht mehr im Boden. Wie schon andere Namenhafte Entwickler ist nun SimWings auch auf der Leiter weiter nach oben gerutscht.

Umfassend alles nochmal im folgenden Video zu sehen.


Die Jungs bei SimWings werden immer besser und man freut sich hier schon auf zukünftige Projekte wie die weiteren kanarischen Inseln, Malaga und die restlichen Balearen.

Einen kleinen Wehrmutstropfen muss man allerdings in Kauf nehmen. Ground Service X von FSDreamteam hat auf GCLA von SimWings eine leichte Motivationskriese. Deren Fahrzeuge verschwinden fast bis zur Hälfte im Boden. FSDreamteam ist sich dessen aber schon bewusst und im nächsten Update werden die Fahrzeuge neu ausgerichtet. Damit dürfte das Problem dann hoffentlich behoben sein. Die FSXler unter uns können hier natürlich AES in Anspruch nehmen, das wohl perfekt funktionieren dürfte.

Funktionen im Überblick:
- hohe autogene Dichte und hochauflösende Satelitenbilder (25 cm/Pixel am Flughafen sowie 0,5 m für den Rest)
- Volle Kompatibilität mit anderen Produkten wie FSGlobal, ORBX, AirHispania (leider nicht GSX)
- Jetways sind dynamisch (STRG + J) oder statisch (Auswahl bei der Installation)
- Prepar3D v2.5 kompatibel.
- ausgezeichnete Performance.

Für 19,95 bekommt man hier eine wunderschöne Szenerie. Klare Kaufempfehlung und 5/5 Sternen.

* Bilder und Videos von aerosoft
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6568
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von MatthiasKNU » 09.06.2015 09:17

Hallo,

so, auch ich beurteile mal wieder eine Szenerie.
Diesesmal das neueste Werk von ORBX, Samoa.

Man sagt zwar immer Samoa, gemeint ist aber eigentlich Amerikanisch-Samoa, der westliche Teil von Samoa (Früher Westsamoa genannt) ist nicht umgesetzt.

Pago Pago ist der Hauptort von Amerikanisch Samoa, und besitzt eben auch einen internationalen Flughafen.

Der erste Eindruck:
Ist super.
Schönes tropisches Südsee-Flair, wirklich keine Abstriche, die man da machen muss.
Bild

Die Gebäude des (Haupt-)Flughafens sind schön modelliert und auch schön texturiert.
Bild

So, es ist aber nicht nur der eine Flughafen umgesetzt, sondern eben die ganzen Inseln.
Alle Inseln sind mit 30/60 cm aufgelöstem Photorealem Untergrund, einem sehr genauem Mesh und sehr schönem Autogen ausgestattet.
Es sind insgesamt 17 Inseln mit insgesamt 7 Flughäfen umgesetzt.

Auch die Korallenriffe vor den Inseln kann man sehr gut erkennen.
Bild

Zum Schluss noch zur Performance:
Läuft absolut flüssig.
Mit der PMDG 737 habe ich im VC mit dem Terminal von Pago Pago im Blick stabile 47 fps.

Die Szenerie lohnt sich aber quasi für alle, da man sowohl mit größeren Flugzeugen Linie fliegen kann, andererseits aber eben auch für die VFR-Flieger, so kleine Rundtouren um die Inseln machen nämlich einfach nur Spaß!

Die Inseln kosten 22,56€ (aktueller AUD-Kurs!), und sind hier erhältlich:
http://www.flightsimstore.com/product_i ... ts_id=3375

Features:
Spoiler: show
Over 3000 sq-km total landsize
17 Islands and 7 airports in one package
NSTU Pago Pago International Airport
NSFA Faleolo International Airport
Z08 Ofu Airport
FAQ Fitiuta Airport
NSFI Fagali'i Airport
NSAU Asau Airport
NSMA Maota Airport
American Samoa 100% covered with 30/60cm pristine photoreal, custom autogen and crisp 10m terrain mesh
Samoa (formally Western Samoa) covered by hand placed landclass and vector polygon scenery with photoreal insets for the airports, completely re-drawn shorelines and beaches and topped off with a 30m terrain mesh
Custom Samoan HD autogen vegetation and houses
Custom Samoan static aircraft
Huge number of custom POI objects
AI USCG cutter with land-able helideck
Strongly optimized for good performance with complex aircraft types
Advanced rendering, ambient occlusion and unique night-lighting techniques used for maximum realism
Animated people and birds
Highly detailed APXs
Designed to work best with the FTX Global basepack
By Tim Harris and Ken Hal
Pros und Cons spare ich mir an dieser Stelle, ich habe noch nix negatives gefunden, außer, dass die Inseln etwas abgelegen liegen. Aber dafür kann ja ORBX nix. :D

Für den Flughafen ist FTX Global erforderlich!

Insgesamt würde ich für diesen Flughafen
10 von 10 Punkte vergeben!

Produkthomepage:
https://fullterrain.com/product/nstu
*alle Bilder von ORBX
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6568
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von MatthiasKNU » 11.06.2015 16:25

Hallo!

Schon wieder eine Beurteilung von mir!
Diesesmal das neueste Werk von FlyTampa, Sydney!

Ich habe ja schon sehr lange auf Sydney hingefiebert, da ich ja doch hin und wieder gern mal einen Abstecher nach Down Under mache...
Bisher nur die AUScene Scenery, jetzt endlich, nach Jahren an Entwicklung, Sydney.

Aber was lange währt, wird endlich gut! Im wahrsten Sinne des Wortes!

Zum echten Flughafen:
Der Kingford Smith International Airport Sydney ist der größte Verkehrsflughafen in der gesamten Australischen und Ozeanischen Region.
Er hat über 40 Millionen Passagiere (Vergleichbar mit dem Flughafen München) bei über 400000 Flugbewegungen/Jahr.
Der Flughafen besitzt 3 Landebahnen, wobei die Runway 07/25 nur sehr selten in Betrieb ist, da sonst auf den anderen beiden Bahnen (16L/R und 34L/R) kein Betrieb herrschen darf.

Aber jetzt zu FlyTampas Sydney!

Der Erste Eindruck:
Ist gut.
Der Flughafen sieht von der Design-Technik her ein wenig aus wie bereits Toronto, was aber keinesfalls negativ gemeint ist!
Bild

Die Gebäude sind alles sehr schön modelliert, es wurde wirklich auf die Details geachtet, an dieser Stelle absolut keine Minuspunkte!
Bild

Auch die Texturierung ist super.
Die Texturen sehen alle sehr scharf aus, auf dem Boden sind realisitische Abriebs- und Dreckspure sichtbar, Risse im Asphalt, einfach wie wir es von FT gewohnt sind!
Bild

Auch die direkte Umgebung, wie eine Fabrik (die auch schön raucht...), einige Häuser, etc. wurden mit umgesetzt. Das ganze liefert ein stimmiges Bild ab und man kann keine Übergänge zwischen FTX Global, ORBX Australia und FlyTampa Sydney erkennen.
Bild

Auch Nachts macht der Flughafen einen guten Eindruck, nahezu alle Lichter sind (auf Wunsch) 3D-Lichter und sowohl die Helligkeit der Gebäude als auch des Bodens ist realistisch.
Bild

Zum Schluss noch die Performance:
Da ein Konfigurator mitgeliefert ist, kann man Sydney so anpassen, wie man möchte. Wenn man alles aktiviert hat, ist Sydney ziemlich hungrig, ist bei mir aber noch alles im grünen Bereich.
Auch auf schwächeren Systemen ist aber mittels des Konfigurators ein flüssiges Fliegen möglich.
Insgesamt läuft Sydney wesentlich besser als Toronto.
Die einzige Gefahr, ist die OOM-Gefahr, die man aber mit einem von FT bereitgestellten Low Res Texture Pack auch eindämmen kann.

Alles in allem also ein rundum gelungenes Produkt!

Für hohe 30.94€ kann man hier Sydney kaufen:
http://secure.simmarket.com/flytampa-sy ... 437).phtml
http://www.flytampa.org/yssy.html

Features:
Spoiler: show
-Sydney Kingsford Smith (YSSY) airport scenery
-Self Shadowing & Ambient Occlusion on most buildings
-Animated 3D Ramp Workers, Fisherman, Spotters
-New night lighting technique
-Animated apron vehicles and static objects
-Nearby surroundings with numerous custom buildings
-3D Terrain including tunnels and bridges
-Compatible with Orbx FTX Global, Vector & AU
Insgesamt würde ich für diesen Flughafen
10 von 10 Punkte vergeben und eine klare Kaufempfehlung aussprechen!

Produkthomepage:
http://www.flytampa.org/yssy.html

*alle Bilder von FlyTampa
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stream: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

michimax
Bordtechniker
Bordtechniker
Beiträge: 313
Registriert: 06.10.2010 15:45
Wohnort: Kiel

Re: Beurteilungen von Add-Ons

Beitrag von michimax » 24.06.2015 08:19

Ultimate Collection B757 von Quality Wings

Im Netz gibt es für dieses Produkt von Quality Wings eine deutschsprachige Review vom 29.06.2010, kurz nach Erscheinen und Start dieser B757 Kollektion auf http://www.simflight.de, die natürlich inhaltlich und von der Konzeption her viel professioneller ist, als mein kleiner bescheidener Beitrag zu diesem add-on payware Flugzeug.

Es gab im Februar des Jahres 2014 ein update der ersten Version, die verschiedene Mängel aufgearbeitet hat. Ich hatte mir im Oktober 2014 beim Flight Sim Store das Flugzeug für ca. 36,00 US Dollar besorgt, die Verbesserungen in der neuen Version waren demnach enthalten.

Zum Umfang der Lieferung gehören ein gutes, ca. 180 Seiten starkes Manual, ein Livery Manager und folgende B757 Versionen.

B757-200 Passenger
B757-300 Passenger
B757-200 Special Freighter
B757-200 Package Freighter
B757-200 Air Force Variant

Dazu gibt es verschiedene Ausführungsvarianten (Winglets, Triebwerkshersteller)

Bild

Quality Wings bietet zur Unterstützung des neuen Kunden eine guten Support für diese Produktfamilie, wo kurzfristig geholfen wird, wo aber auch schon viele Fragen gelistet sind.

http://qwsim.flight1.net/forums/ultimat ... rum12.html

Weiterhin hat Quality Wings in verschiedenen you tube Videos unterschiedliche Themenbereiche zur Nutzung des Flugzeuges veröffentlicht. Sprachlich sind die Videos auch für deutsche Muttersprachler verständlich. (kein Genuschel, keine High Speed Ansprache).

Ich finde diesen support wirklich gut.

Das Produkt wird als Einsteigerprodukt mit einer einfachen Systemumsetzung von QW vermarktet, stellt somit nicht den Anspruch, ein High End Produkt zu sein.

Von Haus sind nach Installation alle Varianten in House Colour Farben im FSX zu sehen.
Um gewünschte Airline Texturen zu bekommen, sucht man die QW Homepage auf und lädt sich die gewünschten Bemalungen herunter (kostenfrei).

Bild

Dann speichert man die Bemalungen in einen Ordner seiner Wahl und aktiviert den Livery Manager. Dieser ist wirklich einfach zu bedienen. Selbst ein Tattergreis wie ich hatte keinerlei Schwierigkeiten.

Aussenmodell
Nach meiem Geschmack sehr gut und detailliert, was aber fehlt ist eine gewisse Patina und etwas mehr Schmutz. Tatsächlich sind die Aussenmodelle so gestaltet, daß sie aber nicht fabrikneu aussehen.

Aussichten, Ansichten

Alles vorhanden, aus der Kabine 6 Aussichten, verschiedene Kameraeinstellungen aussen.
Man muß also nicht in der aircraft.cfg herumfrickeln.

Cockpit und VC

Alle Instrumente und Schalter sind gut detailliert und kontrastreich, Es gibt kein Flackern an der Maus beim Anfahren von Schaltern und die Bedienung der einzelnen Elemente ist einfach. Gewöhnungsbedürftig ist die Darstellung der Vertical Speed, die bei Nichtaktivierung des AP nicht angezeigt wird. Erst wenn man den AP zuschaltet springt die Anzeige an, die man erst dann nachjustiere kann.
Cockpit und VC überzeugen, alles funktioniert einwandfrei.

Bild

FMC und GPS

Die B-757 wird ohne GPS ausgeliefert. Wer nicht mit dem FMC fliegt, aus welchen Gründen auch immer, wird das etwas stören, da er für den Flug eine Orientierung benötigt.

„Without GPS I am a dead pilot“

In diesemn Fall muß man manuell im panel Ordner der B 757 ein GPS nachrüsten, was aber auch keine Hexerei darstellt.
Ich habe mir auch das GPS nachgerüstet.

Das FMC wurde in der Review von http://www.simflight.de im Jahr 2010 stark kritisiert. Zu starke Vereinfachungen oder auch fehlerhafte Funktionsweise. Ich kann das nicht bestätigen, bin allerdings auch kein Profi. Es sind im FMC schon ein paar Voreistellungen vorgenommen worden, aber die Handhabung ist einfach und problemlos. Die Eingabe der waypoints kann manuell erfolgen, oder auch bei vorhandener Datenbasis in das FMC geladen werden.
Der einzige Mangel bei diesem FMC ist manchmal der fehlende Eintrag in der hinterlegten Datenbank, manchmal kennt er eine Runway oder einen Waypoint nicht.

Bild

Sound

Für den Innenbereich und im Cockpit hätte ich mir bei Start und Landung doch etwas mehr Rumpeln und Knarzen gewünscht, aber man kann ja nicht alles haben…
Der Sound der Triebwerke ist gut, inwieweit das der authentische Klang eines Rolls Royce Triebwerkes ist? Ich bin ja nicht Jesus…

Allgemeines Flugverhalten

Wenn man das Flugzeug manuell mit dem Joystick fliegt, reagiert es träge und nicht so ruckhaft, die Trimmung erfolgt ebenfalls moderat, es läßt sich angenehm steuern.

Autopilot und FMC

Das Füttern des FMC ist wie oben beschrieben recht einfach, die Eingabe im Autopiloten ebenfalls und das Zusammenspiel zwischen Autopilot und FMC funktioniert ohne Fehler.
Nach dem Start der B757 bringt man die Maschine in die Nähe der Flugroute und aktiviert dann den Autopiloiten, der dann über die vertikale und horizontale Navigation zu schuften beginnt, die Maschine auf voreingestellte Flughöhe bringt und dann das Flugzeug die Flugstrecke abfliegen läßt. Alles funktioniert einwandfrei. Nach Erreichen der Flughöhe stellt man im Autopiloten die Approach Anflughöhe ein, bereitet alles für die ILS Landung vor, schaltet auf APP und wartet dann bis kurz vor Landung. Dann schaltet man den Autopiloten aus und landet die letzten Meter manuell. (OK, klappt nicht immer)

Meines Erachtens funktioniert das Zusammenspiel Autopilot-FMC sehr gut.

Performance

FPS freundliches add on.

Fazit

Wem die Standardflugzeuge des FSX keinen Spaß mehr machen und etwas „mehr“ Flugzeug haben will, ist mit diesem Produkt von QW bestens bedient.
Der gewöhnliche Feierabendpilot kann abends noch mal eine schnell eine Strecke fliegen und erfreut sich an Funktionalität, Optik und Sound.

Ich hoffe, ich habe Euch nicht gelangweilt.
Kritik, positive wie negative, erwünscht!!!

Gruß

Michimaxl

*Alle Bilder von QualityWings

Antworten