Frage FSX

Hier findet alles zum Thema Freeware & Payware Scenery platz
Antworten
Jonas01
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 100
Registriert: 16.11.2014 02:03

Frage FSX

Beitrag von Jonas01 » 15.02.2018 11:36

Hallo zusammen habe paar fragen an euch

wenn ich Orbx addons habe für Landschaften usw sowie Airport Addons usw von Aerosoft und auch Rex Essential plus Overdrive kann ich da einfach Rex Soft Clouds Installieren oder muss ich da was beachten weil es ja auch eine Istallation reihenfolge gibt wenn man z.B den Fsx neu aufsetzt?

Und noch ein Thema habe 8 gb Ram kann ich das einfach auf 16 gb erweitern oder muss ich da was wegen den Fsx beachten ?

Und eine letzte Frage habe ich noch möchte mir gern das carenado synthetic vision system Kaufen installiere ich das einfach wie Flugzeuge von Carenado und dann ist es Aktiviert bei allen Flugzeugen wo das carenado synthetic vision system Funktionieren sollte?

Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 3972
Registriert: 05.11.2011 13:08
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Frage FSX

Beitrag von Bodo » 15.02.2018 13:06

Beim RAM gibt es Unterschiede was das Timing betrifft. Als erstes würde ich in das Handbuch schauen, was für Riegel verbaut werden dürfen. Wenn Du z.B. noch DDR3 Speicher hast, dann kannst Du keine DDR4 Speicher verbauen, weil die einfach nicht auf das Board passen. Das Mainboard Handbuch sollte da Auskunft drüber geben. Bei meinem alten Rechner ( Baujahr 2012 ) konnte ich damals nicht beliebige DDR3 Speicher verbauen, sondern musste 2 gleiche Riegel mit der selben Geschwindigkeit verbauen, da sonst der Rechner nicht booten wollte.

Orbx ähnelt einem Baukasten System, wo eins auf das andere drauf auf baut. FTX Global ist da das Grundgerüst. Darauf kann dann FTX Vector bzw. oder FTX Open LC Europa. Dadrüber können dann Flächenscenarien wie FTX Germany North kommen.
Der nächste Layer sind dann die Airports.

Der Einsetzpunkt von FTX muss immer unterhalb des letzten 3Party Addon Eintrag sein.

Das kann man über das Tool FTX Central v3 unter Settings vornehmen.

Der FSX ist übrigens eine 32 Bit Architektur. Mit Orbx läufst Du da gleich in die Gefahr, das sich ein Out of Memory Fehler bildet.
1.) QX9770, Gigabyte X48t-DQ6,DDR3-1600 6GB Corsair XMS3 TC Kit CL9,Gainward GTX780 Ti, 2 x 1TB Samsung HD103SM
2.) i7-4790K,Cooler Master Nepton 280L,GA-Z97X-Gaming 32 GB DDR3-1600,Zotac GTX 1080, 128 GB Crucial M550, 1TB SSD Samsung EVO 700Watt Be quit
Betriebssysteme : Windows 7 Ultimate 64 Bit, Gentoo Linux 10.1
BildBild

jencas
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 9
Registriert: 09.09.2009 18:58

Re: Frage FSX

Beitrag von jencas » 28.02.2018 12:03

Mal ganz abgesehen davon, dass die Aufrüstung für den FSX als 32-Bit Programm genau nichts bringt, da für 32-Bit Anwendungen maximal 4 GB Adressraum zur Verfügung stehen.

Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 3972
Registriert: 05.11.2011 13:08
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Frage FSX

Beitrag von Bodo » 28.02.2018 20:50

Mit dem RAM hat der virtuelle Adress Speicher aber nichts zu tun. 8 GB RAM ist schon etwas wenig, da ist 16 GB schon besser.
1.) QX9770, Gigabyte X48t-DQ6,DDR3-1600 6GB Corsair XMS3 TC Kit CL9,Gainward GTX780 Ti, 2 x 1TB Samsung HD103SM
2.) i7-4790K,Cooler Master Nepton 280L,GA-Z97X-Gaming 32 GB DDR3-1600,Zotac GTX 1080, 128 GB Crucial M550, 1TB SSD Samsung EVO 700Watt Be quit
Betriebssysteme : Windows 7 Ultimate 64 Bit, Gentoo Linux 10.1
BildBild

Antworten