Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Für alle Themen die nicht im direkten Zusammenhang zum FSX stehen aber aus der Fliegerei kommen.
Benutzeravatar
lowi
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: 19.11.2011 10:55

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von lowi » 24.07.2014 17:15

Jeder Mathematiker oder Statistiker wird zukünftig mit einer MH-777 reisen - die Wahrscheinlichkeit, dass einer anderen Airlien als nächstes was passiert (siehe Swiftair MD 83...) ist weitaus größer.

Der Ruf ist nur erstmal mit zu viel negativem behaftet - idealerweise wird das, was von der Airline noch übrig ist, in eine anderen Airline umbenannt. Allein das würde schon einige Kunden weniger abschrecken.
Gruß
Philipp

Airborne.

Benutzeravatar
Aimoisinthehous
Luftfahrtpionier
Luftfahrtpionier
Beiträge: 3799
Registriert: 30.05.2013 15:16
Wohnort: EDDT

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von Aimoisinthehous » 24.07.2014 17:52

Naja zumindest hat es jetzt von den katastrophalen Ausbildungsfehlern bei Asiana abgelenkt. Die zerstören ihre 777 auch ohne Raketen...
Es spielt echt keine Rolle mit wem du auf die Reise gehst. Die einen überlasten ihre Piloten, die anderen versäumen zu informieren und Weiterbildungen anzubieten und wieder andere warten nicht richtig. 2013 starben fast 300 personen im GA. Juckt auch kaum einen. Unfälle, und dazu zäht bis jetzt zumindest auch das aktuelle Geschehen, passieren. Was ich immer nicht so verstehe ist, wie es in den Medien aufgebauscht wird. Gut es sind hunderte Menschenleben aber letztes Jahr gab es 3 riesen Unglücke mit der Bahn in den USA. Das waren mehr Menschen und es hat hier niemanden interessiert... Aber wehe es ist ein Flugzeug dabei!
PC 1 P3D V 3 :Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ ,H70, 8 GB GSkill DDR3 1866, Geforce GTX 780 Ti 3 GB, 256GB SSD Samsung OS, 256GB SSD Plextor P3D,256 GB Samsung SSD, 2 GB Samsung HDD,Thermaltek Level 10 GT Tower an 48" Samsung LED Tv
PC 2 FSC, ASN, PanelBuilder : Laptop Acer Aspire Windows 10 Pro, Intel Core i5 2450M, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7670M an 2X 14" LCD Lenovo
PC 3 GPS und Charts : Asus Transformer Book T100,Windows 10
,Samsung Galaxy Tab 3

Airbusfreak112
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 49
Registriert: 19.07.2014 11:21
Wohnort: EDDW

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von Airbusfreak112 » 24.07.2014 18:10

Ich glaube das es schon einen Unterschied macht ob man mit Lufthansa,Emirates,Germania,Singapore,Ryanair,Condor oder Tuifly fliegt oder ob mit einer Airline aus "Timbuktu" :)
Bei Malaysia wird wahrscheinlich in beiden Fällen nicht die tripple seven die Schuld haben und wahrscheinlich auch nicht die Fluggesellschaft.
Wobei viele Leute jetzt eventuell Angst vor einem Flug mit der 777 haben.

SchmaukeFUENFNEUN
Bordtechniker
Bordtechniker
Beiträge: 568
Registriert: 22.07.2014 11:49
Wohnort: EDDH

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von SchmaukeFUENFNEUN » 24.07.2014 18:21

Absolut. Wer die Ereignisse als Grundlage seiner Entscheidung nimmt, glaubt auch an die verschwörerische 7 bei der Geschichte.

Nur ist es ja leider auch so, dass die Masse nunmal nicht aus Mathematikern besteht. Was in den Medien kommt ist wahr. Punkt.
Und wenn die breite Masse als Nachricht "wieder eine Malaysia Airlines 777 vermisst" bekommt, wird sie dies bei einer Buchung eben auch "berücksichtigen". Leider funktioniert das ja nunmal so.
Über die Schwachsinnigkeit geht es ja noch nicht einmal. Darüber kann man Tage diskutieren, ändern tut man das nicht.
Aber ich merke es auch an mir selber, all die ganzen Spekulationen führen dazu, dass man den Blick für die einfachsten Erklärungen verliert.

Mal sehen wohin wir uns so die nächsten Wochen bewegen.

Am Ende war es von Airbus provozierte Wirtschaftssabotage :super: :super:
Screenshots---> https://www.flickr.com/photos/schmauke7700/

CPU: Intel Core i7-4770 3400 1150 Box @ 3,9 Ghz Turbo
RAM: G-Skill 16GB (2x8 gb) 1600
GPU: Zotac GTX 980ti AMP! Extreme
Board: Gigabyte Z-87-HD3
Power: be quiet! Pure Power L8 630W
HDD: Adata Premiere Pro SP900 256 GB SSD (for P3D only)
Windows 7 Ultimate

Prepar3D 3.4

BloodyEric
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 35
Registriert: 27.01.2012 19:01

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von BloodyEric » 24.07.2014 18:27

SchmaukeFUENFNEUN hat geschrieben:http://www.huffingtonpost.com/2014/07/2 ... 16335.html

Kein gutes Jahr für die Sicherhheitsstatistik.
Wurde mittlerweile als abgestürzt bestätigt:

http://www.morgenpost.de/vermischtes/ar ... uerzt.html

Benutzeravatar
Aimoisinthehous
Luftfahrtpionier
Luftfahrtpionier
Beiträge: 3799
Registriert: 30.05.2013 15:16
Wohnort: EDDT

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von Aimoisinthehous » 24.07.2014 18:36

Vor den Flieger braucht man keine Angst haben. Seit den 90ern ist es sehr selten die Maschine die versagt...
PC 1 P3D V 3 :Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ ,H70, 8 GB GSkill DDR3 1866, Geforce GTX 780 Ti 3 GB, 256GB SSD Samsung OS, 256GB SSD Plextor P3D,256 GB Samsung SSD, 2 GB Samsung HDD,Thermaltek Level 10 GT Tower an 48" Samsung LED Tv
PC 2 FSC, ASN, PanelBuilder : Laptop Acer Aspire Windows 10 Pro, Intel Core i5 2450M, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7670M an 2X 14" LCD Lenovo
PC 3 GPS und Charts : Asus Transformer Book T100,Windows 10
,Samsung Galaxy Tab 3

Benutzeravatar
lowi
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 1875
Registriert: 19.11.2011 10:55

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von lowi » 24.07.2014 19:40

Tja, man sieht den Irrsinn der Leute schon daran, dass viele sich aufgeregt haben, wie man über die Ukraine fliegen konnte, jetzt aber sich wundern, dass die Flüge nach Tel Aviv eingestellt wurden... Aber wehe es wäre was passiert, und sie wären nicht gecancelt worden...
Gruß
Philipp

Airborne.

Benutzeravatar
Aimoisinthehous
Luftfahrtpionier
Luftfahrtpionier
Beiträge: 3799
Registriert: 30.05.2013 15:16
Wohnort: EDDT

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von Aimoisinthehous » 24.07.2014 20:36

Ja das habe ich eh nicht verstanden, warum die das nicht früher gemacht haben...
PC 1 P3D V 3 :Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ ,H70, 8 GB GSkill DDR3 1866, Geforce GTX 780 Ti 3 GB, 256GB SSD Samsung OS, 256GB SSD Plextor P3D,256 GB Samsung SSD, 2 GB Samsung HDD,Thermaltek Level 10 GT Tower an 48" Samsung LED Tv
PC 2 FSC, ASN, PanelBuilder : Laptop Acer Aspire Windows 10 Pro, Intel Core i5 2450M, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7670M an 2X 14" LCD Lenovo
PC 3 GPS und Charts : Asus Transformer Book T100,Windows 10
,Samsung Galaxy Tab 3

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6471
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von MatthiasKNU » 28.12.2014 08:51

Ein A320 mit über 160 Personen an Bord von Air Asia X ist auf dem Flug nach Singapur verschwunden...
http://avherald.com/h?article=47f6abc7&opt=0
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stram: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
EC135
Co-Pilot
Co-Pilot
Beiträge: 903
Registriert: 16.06.2014 11:00
Wohnort: Oberösterreich

Re: Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von EC135 » 28.12.2014 10:24

Guten Morgen!

Obwohl ich mich schon ziemlich lange mit der Fliegerei beschäftige, ist es mir nach wie vor ein Rätsel, wie Flugzeuge einfach so "verschwinden" können.

Es macht doch nicht einfach "Bumm" und man ist weg vom Fenster. Es vergeht doch Zeit, bis man am Boden oder sonst wo zerschellt. Da müsste doch ein Notruf "drinnen" sein oder zumindest der Squak auf eine Notfallfrequenz gerastet.

Das ist mir "zu hoch" und werde es vermutlich nie verstehen.
Es gibt mutige Piloten und es gibt alte Piloten. Es gibt aber keine mutigen, alten Piloten!

Antworten