Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Für alle Themen die nicht im direkten Zusammenhang zum FSX stehen aber aus der Fliegerei kommen.
Max-x-150
Pilot
Pilot
Beiträge: 1373
Registriert: 12.04.2007 19:34
Wohnort: Wien (LOWW)

Allgemeine Zwischenfälle der Luftfahrt

Beitrag von Max-x-150 » 04.09.2008 19:48

So hier werden in Zukunft  alle Zwischenfälle der Luftfahrt gepostet.
Zuletzt geändert von fanofall am 01.11.2009 22:20, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße,
Max

"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return." - Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
labwingman
Bordtechniker
Bordtechniker
Beiträge: 540
Registriert: 03.07.2008 00:48
Wohnort: near LFSB

Re: Allgemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von labwingman » 04.09.2008 19:51

Mach es doch als Sticky oder noch besser als Unterforum...
Zuletzt geändert von labwingman am 01.11.2009 22:59, insgesamt 1-mal geändert.
mfg Labwingman

Max-x-150
Pilot
Pilot
Beiträge: 1373
Registriert: 12.04.2007 19:34
Wohnort: Wien (LOWW)

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von Max-x-150 » 04.09.2008 19:54

1) Kann ich keien untergeordneten Threads machen
2) Halte ich dies nicht unbedingt für nötig und sinnvoll.
3) "Festkleben" is auch nicht unbedingt nötig, aber ich lasse mich darauf ein ;)


Max
Viele Grüße,
Max

"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return." - Leonardo da Vinci

Max-x-150
Pilot
Pilot
Beiträge: 1373
Registriert: 12.04.2007 19:34
Wohnort: Wien (LOWW)

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von Max-x-150 » 12.09.2008 12:56

TAILSTRIKE BEIM START EINER RYANAIR MASCHINE

Kein Ende der Pannenserie bei Ryanair: Ein Flugzeug berührte beim Start mit dem Heck den Boden, die Passagiere hörten einen lauten Knall. Der Pilot entschied, zum Ausgangspunkt zurückzukehren und notzulanden.

Dublin - Beim Billigflieger Ryanair ist es erneut zu einem Zwischenfall gekommen. Nachdem eine Maschine beim Start auf dem Flughafen in Dublin mit dem Heck die Landebahn berührt hatte, musste sie zu ihrem Ausgangspunkt zurückkehren, teilte die Flughafendirektion in Dublin mit. Keiner der 148 Passagiere oder Besatzungsmitglieder sei verletzt worden.
Nach Angaben einer Flughafensprecherin landete die Maschine, die auf dem Weg nach London war, wieder sicher auf dem Boden. Ermittler des irischen Verkehrsministeriums sollen den Vorfall nun untersuchen.

Ryanair bestätigte den Vorfall, der sich um 11.40 Uhr Ortszeit ereignete. Die Notlandung sei eine "Vorsichtsmaßnahme" gewesen, hieß es in einer Erklärung des Unternehmens. Auch die Sauerstoffmasken fielen demnach in der Kabine der Maschine herab. Die Passagiere sollen nun mit anderen Flügen nach London Stansted gebracht werden, wie Ryanair weiter mitteilte.

Ein Passagier des notgelandeten Billigfliegers sprach im irischen Radio RTE von einem lauten Knall, den er gehört habe, als die Maschine in Dublin abhob: "Das war keine schöne Erfahrung." Die meisten Passagiere seien verängstigt gewesen.

Bei Ryanair war es erst kürzlich zu zwei weiteren Zwischenfällen gekommen. Am 25. August nahm der Druck in einem Flugzeug auf dem Weg nach Barcelona plötzlich ab, die Maschine verlor binnen fünf Minuten 8000 Meter Höhe. Dabei wurden 16 Menschen leicht verletzt. Vier Tage später musste ein Ryanair-Flieger in Rom notlanden, nachdem der Pilot ein Signal über eine Funktionsstörung am Fahrgestell erhalten hatte.



QUELLE: www.spiegel.de



Max
Viele Grüße,
Max

"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return." - Leonardo da Vinci

Benutzeravatar
transall
Administrator
Administrator
Beiträge: 190
Registriert: 19.04.2008 08:47
Kontaktdaten:

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von transall » 12.09.2008 14:25

Man man man......wenn ich schon immer das Wort "notlanden" oder "Notlandung" höre dreht sich bei mir der Magen um.

Sowas nennt man eine Sicherheitslandung.  :jop:
Am 25. August nahm der Druck in einem Flugzeug auf dem Weg nach Barcelona plötzlich ab, die Maschine verlor binnen fünf Minuten 8000 Meter Höhe.
Also 8000m sind gute 24.000ft geteilt durch 5 Minuten......macht so umara eine Sinkrate von 4800ft/min.  Das kann die Trall  .o. dann doch noch deutlich besser.  :perfect:
Gruß
Markus

Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn !

Bild

Max-x-150
Pilot
Pilot
Beiträge: 1373
Registriert: 12.04.2007 19:34
Wohnort: Wien (LOWW)

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von Max-x-150 » 12.09.2008 14:38

transall hat geschrieben: Man man man......wenn ich schon immer das Wort "notlanden" oder "Notlandung" höre dreht sich bei mir der Magen um.

Sowas nennt man eine Sicherheitslandung.  :jop:
Am 25. August nahm der Druck in einem Flugzeug auf dem Weg nach Barcelona plötzlich ab, die Maschine verlor binnen fünf Minuten 8000 Meter Höhe.
Also 8000m sind gute 24.000ft geteilt durch 5 Minuten......macht so umara eine Sinkrate von 4800ft/min.  Das kann die Trall  .o. dann doch noch deutlich besser.  :perfect:



Nicht mein Text  :tongue1:  :haha:

ca 5000 Ft/ min... schon etwas heftig... Für " Normalsterbliche"

Aber den Tailstrike als Notlandung zu bezeichnen inst ein Flooooooop.



Max
Viele Grüße,
Max

"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return." - Leonardo da Vinci

airberlinpilot fsx

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von airberlinpilot fsx » 14.09.2008 10:33

ABSTURZ EINER AEROFLOT B737-500 KURZ VOR DER LANDUNG IN PERM!
Die Maschine vom Typ 737-500 war auf dem Weg von Moskau nach Perm und stürzte kurz vor der Landung in ein unbewohntes Gebiet ab.
So wie es aussieht sind alle Passagiere ums Leben gekommen :-\ :barfy:.Es waren 88 Passagiere an Bord,darunter 21 Ausländer. Mehr informationen gibt es leider nicht, aber die Flugschreiber wurden schon gefunden.

Habe diese informationen aus dem Radio selbst zusammengefasst

Neue Infos: Die Maschine war geleast und erst seit einem Jahr in der Flotte der Aeroflot, hier alles andere, http://www.tagesanzeiger.ch/ausland/eur ... y/25357300
Zuletzt geändert von airberlinpilot fsx am 14.09.2008 10:52, insgesamt 1-mal geändert.

Max-x-150
Pilot
Pilot
Beiträge: 1373
Registriert: 12.04.2007 19:34
Wohnort: Wien (LOWW)

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von Max-x-150 » 14.09.2008 11:02

Oh man man man.

:doh: :doh:

Wenn das Tupi hört :haha:

Max
Viele Grüße,
Max

"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return." - Leonardo da Vinci

airberlinpilot fsx

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von airberlinpilot fsx » 14.09.2008 11:04

Hä? Verstehe ich nicht, das war doch keine Tupolev oder Antonov!

Max-x-150
Pilot
Pilot
Beiträge: 1373
Registriert: 12.04.2007 19:34
Wohnort: Wien (LOWW)

Re: Algemeine Zwischenfälle in der Luftfahrt

Beitrag von Max-x-150 » 14.09.2008 11:05

Aber eine ruschische Linie.


Max
Viele Grüße,
Max

"When once you have tasted flight, you will forever walk the earth with your eyes turned skyward, for there you have been, and there you will always long to return." - Leonardo da Vinci

Antworten