Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Für alle Themen die nicht im direkten Zusammenhang zum FSX stehen aber aus der Fliegerei kommen.
Antworten
Ben
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 10
Registriert: 13.10.2018 13:48

Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von Ben » 08.11.2018 23:14

Hallo?

Mal ne Frage. Beziehungsweise zwei.

Was meint Ihr: stirbt das Hobby Flugsimulation eher aus. Oder wächst es kontinuierlich? Was meint Ihr?

Und wenn Ihr mal vergleicht im Verhältnis zu früher: Macht das Flusimmen noch genausoviel Spaß wie früher?
Ist die Community (z.B. das Forenleben, die FluSi-Portale) eher langweiliger geworden oder eher aufregender, lehrreicher, Appetit auf das FluSimmen machend?

Edit: Motiviert es Euch, wenn hier zu lesen ist, dass der FSX tot ist?

Viele Grüße
Ben

Benutzeravatar
BoFrost
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 265
Registriert: 13.08.2007 11:34

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von BoFrost » 09.11.2018 08:50

Hmmm.... musste kurz überlegen ob ich auf so einen Thread antworte oder nicht.
Erst dachte ich "TROLL" bei der Frage an die Mods's. Da auch das Eintrittsdatum gerade erst vor kurzem gewesen ist, fand ich die Frage ziemlich dämlich !
Bei der letzten Frage hier in diesem Thread, war wir mir klar worauf es hinaus gehen sollte, da ich auch die anderen Threads verfolgt habe, und auch deine anderen Fragen hier im Forum gelesen habe. Sowie die Antworten die dort kamen.

Wenn du das Forum aufmerksam verfolgt hast, weist du ja, das ich das Hobby ja nun auch schon seit einiger Zeit betreibe und wieder neu eingestiegen bin dieses Jahr. Auch ich bekam als erstes die Antwort steige lieber gleich auf was anderes um als beim FSX zu bleiben. Aber es liegt doch an jedem selbst zu entscheiden was man will, warum denn gleich beleidigt sein ?

Ist der FSX tot ? Ich denke nicht !
Ich möchte wetten, dass es noch genug "Alte" Hasen gibt, die den FSX weiterhin benutzen. Trotz seiner Schwächen.
Ich glaube auch, dass es immer noch viele Neueinsteiger gibt, und dieser Personenkreis sollte wirklich nicht mit dem FSX anfangen, dem stimme ich zu.

Lebt die Community ?
Tja, es gibt ja einige Foren wo mehr oder weniger los ist. Hier scheint es eher weniger zu sein. Vermutlich wurde zum Thema FSX schon alles gesagt und es gibt kaum noch Fragen.
Für die beiden anderen Simulatoren gibt es vielleicht bessere, aktivere Foren.

Was mich stört, und was ich auch bereits geschrieben habe, ist das Pauschale schreiben von, dass dieses oder jenes AddOn Mist ist, ohne zu begründen warum. Das nervt mich schon. Entweder schreibt man warum das AddOn gewählt hat, zählt die Vorzüge und Schwächen auf, oder man kann klar begründen warum das eine oder das andere besser ist, weil man auch tatsächlich die AddOns hat und direkt vergleichen konnte.
Dann kann man sich vielleicht eine Meinung bilden und sich entscheiden. Aussagen wie "Das Teil ist Mist, kauf dir das hier" hilft mir nicht. Das ist mir zu wenig.

Wo ich jetzt hier so schreibe, denke ich gerade, dass es dich wahrscheinlich eh nicht interessiert, da deine Fragestellung in dem anderen Thread darauf schließt, dass du sehr unzufrieden bist. Da wirst du sicherlich auch keine Antwort bekommen. Provokativ zu fragen finde ich OK, aber die Fragen sollten dann doch so gestellt werden, dass auch was bei raus kommt ! Hier ist doch schon klar, dass nichts gescheites bei raus kommen kann.

So, ich habe vielleicht nicht direkt auf deine Fragen geantwortet, aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem, und den anderen, die hier vielleicht mitlesen.
Gruß
Frank

BildBild

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von streichholz » 09.11.2018 11:35

@Frank
Ich finde schon, dass FSX tot ist. Das war er schon vor langer Zeit (noch zu Zeiten, wo auch ich FSX am Laufen hatte). Am Leben gehalten haben ihn lediglich die Addon Entwickler, dank mangelnder Alternativen. Dies hat sich aber vor gut 3 - 4 Jahren geändert.
Wobei das Wort tot nicht im Sinne von "er wird nicht mehr genutzt" verstanden werden soll. Lediglich, dass er nicht mehr künstlich von großen Addon Schmieden am Leben gehalten wird. Früher oder später widerfährt ihm das gleiche Schicksal, wie das vom FS9.
Und das soll sich auch nicht "demotivierend" anhören. Es gibt ja Alternativen zum FSX.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 6850K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot

Bild


www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
Flattermann
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 285
Registriert: 10.08.2011 21:40
Wohnort: Wien

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von Flattermann » 09.11.2018 13:52

Es gibt also zwei Arten von "tot sein"!? Ich bin zur Flugsimulation gekommen, weil sie mich bei einem Freund fasziniert hat, und der hatte zufällig den FSX. Ich habe also auch einen FSX (Gold-Edition) gekauft und kurze Zeit später gelesen, dass er von Microsoft im Stich gelassen wurde. Was solls, ich habe mir (für mich) wichtige Addons gekauft Austria professional (noch ohne HD!) Swiss Professional und LOWW. Da es jede Menge Freeware für den FSX gab (und gibt), habe ich mich einmal damit beschäftigt. irgendwann einmal war mir aber mein PC in die Jahre gekommen und wurde durch einen Neuen incl. SSD Platte ersetzt. OOM habe ich keinen. Warum? Ich lege keinerlei Wert auf Megaairports fast identrealen AI-Verkehr, teure große Flieger und überhaupt Riesen-Addons, mit denen ich mich nur ärgern muss und die mir mit der Zeit auch langweilig würden.
Ich bastele mit ADE und SBuilderX an meinen Airports und werde wohl in diesem Leben damit nicht mehr fertig (bin zarte 73!). Ich finde im übrigen immer noch interessante Freeware (obwohl ich mir Payware durchaus leisten könnte - aber wozu?)
Mir ist bewusst, dass ich mit dieser Auffassung ziemlich alleine bin, was mich aber nicht sonderlich stört, weil ich meinen Spaß habe und weder P3D noch ORBX brauche-mit letzterem habe ich mich einige Zeit genug geärgert und gefunden: entweder nur ORBX oder keinen. Den FS9 habe ich versucht, hat mir aber nicht sehr zugesagt.
Ein Neuer braucht sich daher nur in den diversen Flugsimutoren-Foren umsehen und wird mit etwas Vernunft bald finden, was für ihn das beste wäre. Da habe ich keine Angst. Ich gebe allerdings zu, dass die Flusipionierzeit (FS 2002, FS9 und auch FSX) vorüber ist und jetzt Anderes gesucht wird.
Das ist nicht überraschend. Die Übersichtlichkeit ist allerdings auch vorbei.
Mit freundlichen Grüßen
wünscht happy landings
Christian

Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4566
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von streichholz » 09.11.2018 14:08

In der Hinsicht gibt es zwei Arten von "tot sein", ja. Es gibt ja auch noch Nutzer von FS9 (oder besser gesagt FS2004), trotzdem ist der Sim auch "tot". Oder hört noch jemand was von FS9? Das gleiche Schicksal erfährt der FSX. Ob das jetzt einzelne noch verwenden, oder benutzen steht nicht zur Diskussion. Ist doch schön, wenn jeder mit dem zufrieden ist, was er hat.
Philipp

Sim: X-Plane 11 / Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 6850K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot

Bild


www.touristikstudio-ts.de

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6597
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von MatthiasKNU » 09.11.2018 14:14

Richtig. So lange man mit dem FSX zufrieden ist, wie du es ja scheinbar wirklich bist, Christian, gibt es ja gar überhaupt nichts auszusetzen!

Und mit dieser Auffassung bist du wahrscheinlich eher nicht alleine, weil es wohl vielen so geht, und auch da gibt es nichts gegen einzuwenden!

Das Problem ist, wenn jetzt jemand wirklich die ganzen MegaAirports, AI-Traffic, usw. in den FSX reinpackt (oder reinpacken will), dass dann der FSX an die Grenzen stößt. Und genau an dieser Stelle rät man zu einem anderen Sim wie P3D oder XPlane.
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Bild

Benutzeravatar
Flattermann
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 285
Registriert: 10.08.2011 21:40
Wohnort: Wien

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von Flattermann » 09.11.2018 15:06

@Philipp und @Matthias,
dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Ich hoffe, dass auch Ben mit unseren Antworten zufrieden ist.
Anmerken wollte ich aber noch, dass in manchen Foren (nicht in diesem :-) ) sehr wohl noch über den FS2004 nicht nur diskutiert sondern auch noch neuere Addons vorgestellt werden, die mich aber (siehe oben) weniger interessieren als solche für den FSX ( auch da gibt es noch Neues).
PS: Ich sehe mit Verwunderung, dass ich noch meine alte Signation habe.
Hier meine Neue:
Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.
Mit freundlichen Grüßen
wünscht happy landings
Christian

Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6597
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von MatthiasKNU » 09.11.2018 15:14

Ja, natürlich entwickeln ein paar ganz hartgesottene sogar noch für den FS9...

Deine Signatur kannst du ändern, indem du rechts oben auf deinen Benutzernamen klickst -> Persönlicher Bereich -> Dort auf den Reiter "Profil" -> Signatur ändern ;)
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Bild

Benutzeravatar
Flattermann
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 285
Registriert: 10.08.2011 21:40
Wohnort: Wien

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von Flattermann » 09.11.2018 16:44

Danke Matthias!
Wieso heißt ihr denn hier noch "FSX-Forum" :-)))
Mit freundlichen Grüßen
wünscht happy landings
Christian

Intel(R) Core (TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHZ, 4 Kerne, 16 GB physischer Speicher (4x4)
Grafikk. MSI RX 480; M. SATA WD 500 GB; WD RED PRO 2TB Win 10, 64 bit; FSX Gold Acc.

Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 4129
Registriert: 05.11.2011 13:08
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Und zwei Fragen an die Forumsmitglieder

Beitrag von Bodo » 09.11.2018 16:51

Flattermann hat geschrieben:
09.11.2018 16:44
Danke Matthias!
Wieso heißt ihr denn hier noch "FSX-Forum" :-)))

Hab’s nun angepasst
1.) QX9770, Gigabyte X48t-DQ6,DDR3-1600 6GB Corsair XMS3 TC Kit CL9,Gainward GTX780 Ti, 2 x 1TB Samsung HD103SM
2.) i7-4790K,Cooler Master Nepton 280L,GA-Z97X-Gaming 32 GB DDR3-1600,Zotac GTX 1080, 128 GB Crucial M550, 1TB SSD Samsung EVO 700Watt Be quit
Betriebssysteme : Windows 7 Ultimate 64 Bit, Gentoo Linux 10.1
BildBild

Antworten