war schon jemand im echten Flugsimulator

Für alle Themen die nicht im direkten Zusammenhang zum FSX stehen aber aus der Fliegerei kommen.
Antworten
Dima
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 161
Registriert: 17.12.2017 15:16
Wohnort: EMDEN

war schon jemand im echten Flugsimulator

Beitrag von Dima » 18.11.2018 21:49

Abend zusammen,

ich würde gerne wissen, ob es hier im Forum User gibt, die bereits "echten" Flug miterlebt haben?

https://shop.hannover-airport.de/erlebn ... xgQAvD_BwE

wie sind die Erfahrungen?

odi11
1.Wart
1.Wart
Beiträge: 54
Registriert: 21.04.2014 13:55

Re: war schon jemand im echten Flugsimulator

Beitrag von odi11 » 19.11.2018 20:28

Hallo,

durfte vor ca 4 Jahren in einem Fullmotion-Simulator eines Airbus A340 der Lufthansa platz nehmen. Wir waren zu dritt und hatten im Cockpit 1 Stunde. Dabei durfte jeder von uns einen Start und zwei Landungen manuell fliegen ( ca 20 min) Danach Wechsel der Position im Cockpit.
Das ganze wurde über Proflight in München abgewickelt.
Für jemanden der den Flugsimulator am heimischen PC als Hobby hat, ist das die Krönung.

Habe dein Angebot nochmals näher betrachtet. Hier handelt es sich um "originalgetreuen" Cockpits und nicht um originale Fullmotion-Simulatoren.
Schau dir zum Vergleich bitte https://www.proflight.com/ an.

Gruß

Dirk
FSX, FSC, UTX Europa, MyTraffic 2010, GSX, proATC X, FSrealWX Pro, AES, ASN
Airbus A318/A319/320/321, TBM850, Citation X, PMDG 737 NGX, PMDG 747-400, PMDG JS4100, Majestic Dash 8, A2A Comanche 250,
Twin Otter FSLabs Airbus X
Mega Airport Munic X, Frankfurt X, Heathrow X, Düsseldorf X, Stuttgart, Paris, Athen,Vienna, Barcelona, Split X Zürich X, Svolvae X

Benutzeravatar
BoFrost
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 266
Registriert: 13.08.2007 11:34

Re: war schon jemand im echten Flugsimulator

Beitrag von BoFrost » 21.11.2018 08:20

Moin,

kurz hinter Hamburg, richtung Norden in Kaltenkirchen, steht seit kurzem ein Full-Motion 737 Simulator für den Hobby-Piloten.
Preislich auch SEHR interessant, würde ich sagen.

https://fly.simflight.de/

War ich selber leider auch noch nicht drinnen, aber da es praktisch vor der Haustür ist, belohne ich mich vielleicht mal selbst damit :)
Gruß
Frank

BildBild

Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 4326
Registriert: 05.11.2011 13:08
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: war schon jemand im echten Flugsimulator

Beitrag von Bodo » 21.11.2018 10:36

Im schönen Kastellaun im Hunsrück

itakeoff.de

In Hannover direkt war ich noch nicht, obwohl das ja nur ein Katzensprung ist ( Entfernung 2 km )
1.) QX9770, Gigabyte X48t-DQ6,DDR3-1600 6GB Corsair XMS3 TC Kit CL9,Gainward GTX780 Ti, 2 x 1TB Samsung HD103SM
2.) i7-4790K,Cooler Master Nepton 280L,GA-Z97X-Gaming 32 GB DDR3-1600,Zotac GTX 1080, 128 GB Crucial M550, 1TB SSD Samsung EVO 700Watt Be quit
Betriebssysteme : Windows 7 Ultimate 64 Bit, Gentoo Linux 10.1
BildBild

Dima
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 161
Registriert: 17.12.2017 15:16
Wohnort: EMDEN

Re: war schon jemand im echten Flugsimulator

Beitrag von Dima » 12.05.2019 15:36

BoFrost hat geschrieben:
21.11.2018 08:20
kurz hinter Hamburg, richtung Norden in Kaltenkirchen, steht seit kurzem ein Full-Motion 737 Simulator für den Hobby-Piloten.
Preislich auch SEHR interessant, würde ich sagen.

https://fly.simflight.de/
Hallo zusammen,
ich hab´s mir mal schönen 1,5 Stunden Flug gegönnt. Viel gibt es nicht zu sagen, es war einfach nur spannend und sehr interessant. Alleine beim ersten Abheben hatte ich bereits kleinen Adrenalinstoß :D
Bild
Der Simulator verhält sich aus meiner Sicht wirklich 1:1, sodass man ein echtes Gefühl über das Fliegen bekommt. Der Geschäftsführer und der ehemalige Pilot Michael Pommerening hat mir alles sehr verständlich erklärt.
Danach ging´s ins Cockpit. Ich dürfte auf dem Kapitänssitz Platz nehmen.
Insgesamt dürfte ich 3 mal starten und 7 mal landen, alles manuell, versteht sich. Ich muß ehrlich gestehen, es war alles andere als einfach, wobei ich nur die Höhenruder und Querruder kontrollierte. Die Seitenruder, Geschwindigkeit, Landeklappen, Fahrwerk und Speedbreakes hat Michael kontrolliert. Alles auf einmal geht nicht, da verliert man schnell die Übersicht.

Echt, es war einfach nur saugeiles Gefühl. Ich kann es jedem empfehlen :super:

Der enzige Nachteil ist die Darstellung hinter dem Fenster, sieht nicht so realistisch aus wie man es gerne hätte, aber ehrlich gesagt hat man auch keine Zeit aus dem Fenster zu glotzen, da der Blick immer auf Instrumente fixiert ist, zumindest war es bei mir der Fall.

Antworten