diverse Probleme mit P3D v3

Hier wird versucht zu helfen ;-)
Dima
1.Wart
1.Wart
Beiträge: 55
Registriert: 17.12.2017 15:16

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Dima » 25.07.2018 23:10

Danke für den Tipp .o.

Mit dem JDownloader 2 hat´s funktioniert, morgen mach ich paar Testflüge, mal sehen, ob das was wird :D

Dima
1.Wart
1.Wart
Beiträge: 55
Registriert: 17.12.2017 15:16

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Dima » 26.07.2018 17:33

A321 Aerosoft will nicht. Einige Bildschirme bleiben dunkel.

simconnect.msi. ist ausgeführt. Kennt jemand das Problem?

Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 4064
Registriert: 05.11.2011 13:08
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Bodo » 26.07.2018 17:56

P3D v3 oder v4 ? Für v4 gibt es derzeit nur den A318/319.
1.) QX9770, Gigabyte X48t-DQ6,DDR3-1600 6GB Corsair XMS3 TC Kit CL9,Gainward GTX780 Ti, 2 x 1TB Samsung HD103SM
2.) i7-4790K,Cooler Master Nepton 280L,GA-Z97X-Gaming 32 GB DDR3-1600,Zotac GTX 1080, 128 GB Crucial M550, 1TB SSD Samsung EVO 700Watt Be quit
Betriebssysteme : Windows 7 Ultimate 64 Bit, Gentoo Linux 10.1
BildBild

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1254
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Mustang1977 » 26.07.2018 18:36

Hast Du Dir jetzt echt P3D v4 geholt? Also ich schätze damit wirst Du wesentlich mehr Probleme haben als mit v3 - vor allem mit Deiner jetzigen Hardware.
BildAABild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Dima
1.Wart
1.Wart
Beiträge: 55
Registriert: 17.12.2017 15:16

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Dima » 26.07.2018 18:37

@Bodo Für den v4.

Das ist aber mal wieder Mist. Ich werde wohl nie fertig auf meiner Baustelle :bonk:

Welche Passagierflieger ab der größe wie etwa A321 laufen einwandfrei unter P3D v4, außer PMDG Produkte?
Zuletzt geändert von Dima am 26.07.2018 18:54, insgesamt 2-mal geändert.

Dima
1.Wart
1.Wart
Beiträge: 55
Registriert: 17.12.2017 15:16

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Dima » 26.07.2018 18:42

Mustang1977 hat geschrieben:
26.07.2018 18:36
Hast Du Dir jetzt echt P3D v4 geholt? Also ich schätze damit wirst Du wesentlich mehr Probleme haben als mit v3 - vor allem mit Deiner jetzigen Hardware.
also er läuft, leider kein vernüftigen Flieger dabei. Es ist leider wie bei P3D v3 , nur Kampfflügzeuge und irgendwelche Plastikbecher.

Ich brauche umbedingt schönen Flieger, um v4 ausgibig zu testen ::)

Bodo
Administrator
Administrator
Beiträge: 4064
Registriert: 05.11.2011 13:08
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Bodo » 26.07.2018 19:12

Wie gesagt, für den v4 gibt es von Aerosoft nur den A318A319, der A320/A321 wird in ca 5 - 6 Wochen nachgeliefert.
1.) QX9770, Gigabyte X48t-DQ6,DDR3-1600 6GB Corsair XMS3 TC Kit CL9,Gainward GTX780 Ti, 2 x 1TB Samsung HD103SM
2.) i7-4790K,Cooler Master Nepton 280L,GA-Z97X-Gaming 32 GB DDR3-1600,Zotac GTX 1080, 128 GB Crucial M550, 1TB SSD Samsung EVO 700Watt Be quit
Betriebssysteme : Windows 7 Ultimate 64 Bit, Gentoo Linux 10.1
BildBild

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6486
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von MatthiasKNU » 26.07.2018 19:23

Richtig.
Aerosoft A318/A319 Professional gibts, A320/A321 und irgendwann kommt dann noch ein A330.
Von Flight Sim Labs gibts den sehr teuren A320 und A319, aber bei deinem System würde ich dir von dem abraten.
Dann eben noch die PMDG-Flieger, also 737, 747 und 777.
Ansonsten gibt es noch die hervorragende Majestic Dash 8, die TFDi 717 und die Qualitywings 787, die drei sind wirklich sehr gut.
Mittelmäßig sind dann noch die Aerosoft CRJ und die CaptainSim 757 III.

Aber zum testen würde ich dir wirklich die PMDG 737 empfehlen, solltest du da ernsthaft überlegen.
Mustang1977 hat geschrieben:
26.07.2018 18:36
Hast Du Dir jetzt echt P3D v4 geholt? Also ich schätze damit wirst Du wesentlich mehr Probleme haben als mit v3 - vor allem mit Deiner jetzigen Hardware.
Das bezweifel ich ganz stark, von P3Dv3 auf P3Dv4 ist da eigentlich kein großer Unterschied mehr. Das einzige, das du guten Gewissens abschalten kannst (und bei deinem System auch solltest) ist das Dynamic Lighting und die Dynamic Reflections.
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stram: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1254
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Mustang1977 » 26.07.2018 20:35

Dima hat geschrieben:
26.07.2018 18:42
also er läuft, leider kein vernüftigen Flieger dabei. Es ist leider wie bei P3D v3 , nur Kampfflügzeuge und irgendwelche Plastikbecher.
"Plastikbecher" ist gut :D Soviel ich weiß gibts da auch die C-130 frei Haus. Mit der kannst Du Dich ja mal anfreunden - es müssen nicht immer Linienflieger sein ;)
BildAABild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Dima
1.Wart
1.Wart
Beiträge: 55
Registriert: 17.12.2017 15:16

Re: diverse Probleme mit P3D v3

Beitrag von Dima » 29.07.2018 21:53

Kleines Update.

Mein Rechner war total überfordert, nachdem ich mehrere Male ORBX von v3 nach v4 und umgekehrt verschoben habe. Womöglich noch irgendwelche „Reste“ an FSX Dateien, die ich nicht ordnungsgemäß deinstalliert habe und sicherlich Mega Airports, die ich vergeblich versucht habe, in den v4 zu integrieren. Als Folge war meiner Rechner mit sämtlichen Dateien so zugemüllt, dass P3Dv4 einfach nicht mehr geladen hat :-[

Also Rechner komplett zurückgesetzt auf die Werkseinstellung, dann nur P3Dv4 drauf und ORBX sauber auf den jungfräulichen Rechner installiert und ich kann nun endlich sagen „ich bin fertig“ :D

Ich bleibe erstmal bei v4 Version, da sie etwas flüssiger läuft als v3. Leider muss ich mich wohl von fast allen Mega Airports von Aerosoft verabschieden, sowie von allen PMDG FSX Maschinen, da ich den FSX sowieso endgültig beerdigt habe :'( 8)

Möglicherweise versuche ich irgendwann mal wieder v3 zu testen, aber ich kann nur eins sagen, diese Spielereien kosten enorm an Zeit. Seit fast 30 Tagen war ich jeden Abend 4 bis 5 Stunden am Forschen mit P3D, da könnte ich echt von lauter Freude ganzen Tag kotzen :doh:

Ich bin aber froh, dass es endlich ein Ende hat, obwohl die nächste Baustelle bereits auf mich wartet.
Hier geht´s dann weiter http://www.fsxforum.de/viewtopic.php?f=4&t=18906

Antworten