Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues System aussehen?

Alles zum Thema Hardware
Benutzeravatar
Aimoisinthehous
Luftfahrtpionier
Luftfahrtpionier
Beiträge: 3799
Registriert: 30.05.2013 15:16
Wohnort: EDDT

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von Aimoisinthehous » 13.09.2015 05:28

Also 2011-3er sind langsam bals out und die neuen 1151er noch nicht so wirklich angekommen.
Bei deinem System wieder ein Upgrade zu machen halte ich für rausgeschmissenes Geld.
Bei mir läuft fast genauso viel an Addons und das stabiel ohne FPS Probleme.
Aber ich habe auch nicht alles aktiviert sondern nur das was ich brauche.

Aber 6 vs 4 liegt ja auf der Hand oder ;-)
Und wenn du vor dem Schritt jetzt nicht zurückschreckst, dann bestimmt auch nicht vor dem nächsten in 2 Jahren wenn dann ein 2011-4 Chip mit Board fällig wird ;-)
Leider haben wir keine Kugel um zu sehen wie sich der 1151er entwickelt. abstellgleiß wie der 1156er und 1155er oder ein Langläufer wie der 1150er...
Hab mich damals echt genervt nach dem 1155er wieder so viel Geld für alles auszugeben...
PC 1 P3D V 3 :Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ ,H70, 8 GB GSkill DDR3 1866, Geforce GTX 780 Ti 3 GB, 256GB SSD Samsung OS, 256GB SSD Plextor P3D,256 GB Samsung SSD, 2 GB Samsung HDD,Thermaltek Level 10 GT Tower an 48" Samsung LED Tv
PC 2 FSC, ASN, PanelBuilder : Laptop Acer Aspire Windows 10 Pro, Intel Core i5 2450M, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7670M an 2X 14" LCD Lenovo
PC 3 GPS und Charts : Asus Transformer Book T100,Windows 10
,Samsung Galaxy Tab 3

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6411
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von MatthiasKNU » 13.09.2015 10:26

So, ich hab mich jetzt für den I7-5820K, das MSI-Mainboard, 16 GB Corsair DDR4-RAM und einen Be quiet Dark Rock Pro 3 Kühler entschieden.

Aber leider gibts noch keine wirklich guten neuen I7-6xxx (vor allem auch keine Hexacore), daher is die Wahl recht schnell auf den I7-5820K gefallen.

@Aimo:
Du hast zum Teil ja recht, aber es gibt auch kleine Unterschiede:
Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ
Ich hab Win7 (will aber auf Win10 umsteigen). Wenn ich dann schon alles neu installiere, lohnt es sich wenigstens... Und eine neue CPU will ich auch schon länger, weil ich eben nicht die K-Version habe, die sich eben auch ned so zum Übertakten lohnt...

Aber jetz schau mer mal, wie der I7-5820K läuft...

Vielen Dank für eure Hilfe!
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stram: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Benutzeravatar
Aimoisinthehous
Luftfahrtpionier
Luftfahrtpionier
Beiträge: 3799
Registriert: 30.05.2013 15:16
Wohnort: EDDT

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von Aimoisinthehous » 14.09.2015 06:08

Na dann aber schnell noch M.2 Speicher gekauft und das OS da drauf ;-) Wenn schon den schon...
OC Genie ist aber gut und leicht für´s OC. Gute Wahl...
PC 1 P3D V 3 :Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ ,H70, 8 GB GSkill DDR3 1866, Geforce GTX 780 Ti 3 GB, 256GB SSD Samsung OS, 256GB SSD Plextor P3D,256 GB Samsung SSD, 2 GB Samsung HDD,Thermaltek Level 10 GT Tower an 48" Samsung LED Tv
PC 2 FSC, ASN, PanelBuilder : Laptop Acer Aspire Windows 10 Pro, Intel Core i5 2450M, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7670M an 2X 14" LCD Lenovo
PC 3 GPS und Charts : Asus Transformer Book T100,Windows 10
,Samsung Galaxy Tab 3

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6411
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von MatthiasKNU » 14.09.2015 08:32

Aimoisinthehous hat geschrieben:Na dann aber schnell noch M.2 Speicher gekauft und das OS da drauf ;-) Wenn schon den schon...
;) Nö. Wenn schon gleich 500 GB M.2-Speicher, damit P3D auch noch draufpasst... Wenn schon, denn schon...
Aber man muss es ja ned übertreiben... :D
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stram: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

street344
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 4
Registriert: 10.11.2012 15:42

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von street344 » 06.01.2016 06:14

Hallo, ich will mir einen Gaming PC nur für FSX holen.
Und würde nun folgenden PC holen:

CPU: Intel® Core? i7-4790K, 4× 4000 MHz, Turbo Boost 2.0 Technologie mit bis zu 4400 MHz
1. Festplatte: SSD 250 GB Crucial BX100 (535 MB/s lesen | 370 MB/s schreiben)
2. Festplatte: 1000 GB SATA, Seagate®/Toshiba/WD®
Speicher: 16384 MB DDR3-RAM, 1600 MHz, Micron®/Elixir®/Kingston®
Grafik: ASUS STRIX-GTX970-DC2OC-4GD5, NVIDIA® GeForce® GTX 970, 4096 MB GDDR5, 2× DVI, HDMI, DisplayPort, PCIe 3.0, DirectX® 11.2, inklusive NVIDIA® GeForce Experience?
Mainboard: ASUS H81M-P, Sockel 1150, Intel® H81 Chipsatz, 2× SATA III (6 GBit/s), 2× SATA II

https://www.otto.de/p/csl-pc-system-spe ... 515004-M24


Reicht das um FSX mit Addons in den höchsten Settings ruckelfrei zu spielen?

Benutzeravatar
Aimoisinthehous
Luftfahrtpionier
Luftfahrtpionier
Beiträge: 3799
Registriert: 30.05.2013 15:16
Wohnort: EDDT

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von Aimoisinthehous » 06.01.2016 06:37

Die Frage ist mit welchen Addons?
Den FSX mit den höchsten Settings ruckelfrei zu bekommen wird aber auch mit dem PC nicht ohne Anpassen möglich sein.
Aber ein guter Grundstock ist er.
Ich würde eventuell mal über P3D nachdenken.
PC 1 P3D V 3 :Windows 10 Professional 64 Bit ,Intel I7 3770K @4.6 GHZ ,H70, 8 GB GSkill DDR3 1866, Geforce GTX 780 Ti 3 GB, 256GB SSD Samsung OS, 256GB SSD Plextor P3D,256 GB Samsung SSD, 2 GB Samsung HDD,Thermaltek Level 10 GT Tower an 48" Samsung LED Tv
PC 2 FSC, ASN, PanelBuilder : Laptop Acer Aspire Windows 10 Pro, Intel Core i5 2450M, 8 GB RAM, AMD Radeon HD 7670M an 2X 14" LCD Lenovo
PC 3 GPS und Charts : Asus Transformer Book T100,Windows 10
,Samsung Galaxy Tab 3

Benutzeravatar
streichholz
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 4500
Registriert: 30.01.2009 13:58

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von streichholz » 06.01.2016 07:57

Da hat Aimois recht, mit dem doch recht guten System würde ich auch mal über P3D nachdenken, da dieser das Beste aus dem System holen kann.
Philipp

Sim: Prepar3D v4
Mein System: Intel Core I7 3930K, 16GB RAM, NVidia GTX 1070 @8GB, Windows 10 x64 Pro

aktiver Pilot für:
vAMSYS Pilot
Econair

Bild
Bild

www.touristikstudio-ts.de

MatthiasGTR
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 41
Registriert: 01.07.2015 18:18
Wohnort: Abflugschneise EDLV

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von MatthiasGTR » 11.01.2016 22:51

Das reicht auf jeden Fall!
Das mit den Addons ist so eine Frage aber auch da solltest du keine Probleme haben.

Was ich mich nur frage, warum du diesen PC bei Otto kaufen möchtest, denn die Preise sind da genauso "Otto". :haha:
Du kannst eine Menge Geld sparen, wenn du dir deinen Pc selbst zusammenstellst mit genau den selben Komponenten! (Wobei mir das Mainboard nicht so ganz gefällt, aber bei der Performance mit einem anderen MB wirst du nichts spüren)
Schau mal bei Mindfactory vorbei. (Schleichwerbung) :D Ich hoffe es ist OK.
Mein System: Intel Core i5 4690K @4,2Ghz, MSI GTX970 4GB, MSI Z97 PC Mate, 8GB RAM (Crucial), Crucial BX100 250GB, Windows 10 64bit

cargopilotheavy
Ladehelfer
Ladehelfer
Beiträge: 8
Registriert: 16.04.2016 13:19

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von cargopilotheavy » 16.04.2016 13:29

Hallo Zusammen,
Auch ich bin leider kein Profi was das PC Verständnis angeht :-[ . Habe dennoch 2 PC's, welche angeblich auf den FSX abgestimmt sein sollten im Internet gefunden. Bevor ich das Geld jedoch planlos aus dem Fenster werfe, würde ich mir gerne euer Feedback einholen. .o.
Welche Variante würdet ihr mir empfehlen, damit ich den FSX + ORBX + einige addons (PMDG, 2-3 Mega Airports etc.) endlich flüssig und in einer sehr guten Darstellung/Grafik spielen kann? Warte schon seit Jahren darauf, den FSX mal bändigen zu können:)
Vielen Dank für eure Hilfe!!!
LG

Variante 1:
PC-System i7-5820K 4.0GHz GTX 970 - FSX
Gehäuse: Coolermaster - CM Storm Stryker mit Fenster
CPU (Prozessor): Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz
CPU-Übertaktung: Übertaktung Stufe 2 - Extreme (Details beachten!)
Mainboard: MSI X99A Gaming 7/USB 3.1, Intel X99
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 4GB, Palit
Arbeitsspeicher: 16GB DDR4-2133 (4x 4GB)
SSD: 500GB Samsung 850 EVO
2. SSD: Nein
Festplatte: 2TB 3,5" Seagate SSHD 8GB SSD Cache
2. Festplatte: Nein
Laufwerk: DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB
2. Laufwerk: Nein
Netzteil: 750W - Corsair CS Series Modular
Systembeleuchtung: Nein
Kabel Sleeve: Nein
Kartenleser: Nein
Soundkarte: HD-Audio Onboard
Wireless LAN: WLAN integriert (PCIe) 450MBit/s
Schnittstellenkarten: Nein
HDD Wechselrahmen: Nein
CPU-Kühler: Scythe Mugen 4
Silent-Gehäuselüfter: Nein
Lüftersteuerung: Nein / Im Gehäuse integriert (falls vorhanden)
Festplattendämmung: Nein
Betriebssystem: Windows 10 Home, 64 Bit, DE (inkl. A+ UEFI-Installation[/color])


Variante 2:
PC-System i7-4790K 4.5GHz GTX 960 - FSX
Gehäuse: Coolermaster - CM Storm Stryker mit Fenster
CPU (Prozessor): Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz | HD 4600 (Details beachten!)
CPU-Übertaktung: Übertaktung Stufe 1 - Enthusiast (Details beachten!)
Mainboard: MSI Z97 Gaming 3, Intel Z97 (Details beachten!)
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 970 4GB, Palit
Arbeitsspeicher: 8GB Corsair Vengeance DDR3-1866 (2x 4GB)
SSD: 500GB Samsung 850 EVO
2. SSD: Nein
Festplatte: 2TB 3,5" Seagate SSHD 8GB SSD Cache
2. Festplatte: Nein
Laufwerk: DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB
2. Laufwerk: Nein
Netzteil: 600W - BeQuiet! Straight Power E10 CM
Systembeleuchtung: Nein
Kabel Sleeve: Nein
Kartenleser: Nein
Soundkarte: HD-Audio Onboard
Wireless LAN: WLAN integriert (PCIe) 450MBit/s
Schnittstellenkarten: Nein
HDD Wechselrahmen: Nein
CPU-Kühler: Scythe Mugen 4
Silent-Gehäuselüfter: Nein
Lüftersteuerung: Nein / Im Gehäuse integriert (falls vorhanden)
Festplattendämmung: Nein
Betriebssystem: Windows 7 Professional, 64 Bit, DE (inkl. A+ Installation)
Installierte addons:
ORBX (FTX Global/openlc europe)
ORBX trees HD
Aerosoft A318+319+320+321
PMDG 737
Mega Airport Zürich
uk2000scenery (Gatwick, Stansted, Lîverpool)
RCdesign ESGG
LHS - BUDAPEST LISZT FERENC
Taxi2gate EDDM

Mein System:
Core i7 6th Gen
Intel Core i7 6700K 4 GHz
Max turbo frequency 4.20 GHz
SSD capacity 512 GB
HDD capacity 1 TB
nVidia GeForce GTX 980

Benutzeravatar
MatthiasKNU
Global Moderator
Global Moderator
Beiträge: 6411
Registriert: 26.08.2012 11:26
Wohnort: EDDM
Kontaktdaten:

Re: Reicht mein System für den FSX?/Wie sollte ein neues Sys

Beitrag von MatthiasKNU » 16.04.2016 13:32

Hallo und erstmal willkommen im Forum...

Dein Ziel, FSX + PMDG + Addons + Hohe Einstellungen = Flüssig...
Ist wohl leider nicht möglich zu erreichen.

Schau dir mal Prepar3Dv3.2 an, das ist da wesentlich, viel, viel besser.
P3D ist eine Weiterentwicklung vom FSX...
http://prepar3d.com/

Wichtig ist da eine gute Grafikkarte.

Vom System her sind beide Rechner richtig mächtig, da würde ich dir aber empfehlen, wenn du schon so viel Geld ausgeben willst, stimme den Rechner auf P3D ab
(NVidia Grafikkarte, GTX980 ist exzellent, Intel-CPU), da wirst du sehr viel mehr Freude mit haben!

Nur so grob Komponenten für P3D:
Grafikkarte: GTX980
CPU: I7-4770K oder I7-6700K
RAM: 8 GB reichen, ich habe 16 GB drin, ist eine Investition in die 64-bit-Simulator-Zukunft...
SSD: Auf jeden Fall, ich würde zu einer 512 GB SSD greifen, da passt Windows + P3D gut drauf
Viele Grüße
Matthias

I7-7820X@4,3 RAM 16GB GTX980, Win10 x64
Sim: Prepar3D v4.2
Pilot für: Econair, vAMSYS
Meine Bilder bei Flickr: https://www.flickr.com/photos/matthiasknu/

Mein Twitch-Stram: https://www.twitch.tv/matthias_fsx
Bild

Antworten