Virtueller Joystick P3Dv4

Alles zum Thema Hardware
Antworten
Huepper
Flugschüler
Flugschüler
Beiträge: 219
Registriert: 11.01.2011 23:30

Virtueller Joystick P3Dv4

Beitrag von Huepper » 21.10.2018 23:50

Hallo Leute,

ich bin hier etwas falsch, da es sich nicht um Hardware handelt. Allerdings ähnelt es einem realen Joystick doch sehr.
Ein virtueller Joystick flunkert dem Windows System einen realen Joystick vor, nur mit dem kleinen Unterschied, dass es keinen greifbaren Stick, Button oder Regler besitzt, sondern von einer anderen Software aus angesteuert wird und Befehle nach Joystickeingaben umwandelt. So kann ich zum Beispiel sagen, fahre den Throttle auf Position 8000 (was unter dem P3D etwa halbe Schubleistung bedeutet).

Auf der Suche nach virtuellen Joysticks bin ich auf zwei Anbieter gestoßen
einmal vJoy von sourceforge
und der andere
nennt sich VJoy von Headsoft.

beide Programme können mehrere (einmal 2 der andere bis zu 16) Joysticks emulieren. Das Problem hierbei, ich brauche zwei Joysticks und der P3D erkennt nur eine Instanz des jeweiligen Programmes vJoy/VJoy. Diese Aussage stimmt nicht ganz, in der Laufzeit vom P3D werden alle Instanzen erkannt, und ich kann Zuweisungen vornehmen. Funktioniert super! Nur abspeichern will er nur eine Instanz der Joysticks. Das soll heißen, wenn der P3D neu gestartet wird, bzw. ein anderes Flugzeug wird geladen, so haben alle Instanzen des Joystick die gleichen Bindungen. Zum Beispiel haben alle Joystiicks den Throttle im Zugriff, es sollte aber er nur der Joysticks dies haben.

X Plane10/11 erkennt mir die einzelnen Instanzen, nur der P3D will nicht. Leider habe ich keinen Plan, dieses Problem den Amis zu verklickern, ist ja auf deutsch schon schwer genug.

Versucht habe ich die beiden oben genannten virtuellen Joaysticks zu kombinieren, aber leider sind die beiden sich nicht grün. Es kann nur einen geben, nicht den Highlander, sondern den vJoy oder VJoy.

Mein Frage: kennt jemand von euch noch ein anderes Programm, welches virtuelle Joysticks erstellt ?

Danke
-Uwe

Antworten