Monitorprobleme bei HDMI-Anschluß

Alles zum Thema Hardware
Antworten
Benutzeravatar
hide
Co-Pilot
Co-Pilot
Beiträge: 960
Registriert: 06.07.2013 14:20

Monitorprobleme bei HDMI-Anschluß

Beitrag von hide » 12.03.2019 20:54

Hallo liebe Gemeinde,

ich habs einfach mal versucht meinen Benq G2400W über HDMI anzuschließen und siehe da, es funktioniert sogar,
ABER zwei kleine Probleme hab ich trotzdem noch.

1. Der Monitor wird zwischendurch ab und an mal schwarz und kommt dann nach einigen Sekunden wieder mit einem
kleinen Fenster auf dem Display CONNECTION: HDMI. In der NVIDIA Systemsteuerung habe ich die HD Auflösung
1920x1080 1080p ausgewählt. Grafiktreiber ist der aktuellste, gestern runtergeladen und installiert.

2. Im Monitormenü gibt es einen Reiter SOUND (Lautsprechersymbol) mit zwei Optionen, Lautstärkeregelung 0-100
und MUTE: ON/OFF. Die Lautstärkeregelung steht auf 50% und MUTE ist OFF. Also rein theoretisch müßte ich aus
den internen Lautsprechern etwas hören, die bleiben aber stumm. Ich bin bei der Einrichtung nach dem Benutzerhandbuch
vorgegangen.

Der Monitor ist nicht mehr der neuste, ich weiß, aber ich hab jetzt mal so einige Sachen durchprobiert, noch nicht
den FSX, und ich finde diese Grafik einfach HAMMER und würde sehr ungern wieder auf DVI zurückgehen. Der Sound,
sollten wir das nicht irgendwie gefixt bekommen, wäre mir nicht ganz so wichtig, aber wenn der Bildschirm in
unregelmäßigen Abständen dunkel wird, dann würde das schon sehr störend im Flusimator sein.

Habt ihr eventuell eine Idee?

Einen schönen Abend,
hide
Hand ab bei Diebstahl. Das hat ja was für sich. Da klaut einer zweimal, aber beim dritten Mal wird's schwierig. (D. Nuhr)

hide

Bild

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1301
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: Monitorprobleme bei HDMI-Anschluß

Beitrag von Mustang1977 » 13.03.2019 09:38

Meine 2 Vermutungen wären:

1. HDMI-Kabel (schlechte Qualität?).

2. Stromsparmodi vom Monitor bzw. Windows - überprüf das mal.
Bild Bild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Benutzeravatar
hide
Co-Pilot
Co-Pilot
Beiträge: 960
Registriert: 06.07.2013 14:20

Re: Monitorprobleme bei HDMI-Anschluß

Beitrag von hide » 13.03.2019 12:35

Yo, Mustang, Punkt 1 war es! Ich habe mal das Kabel von meinem Fernseher ausprobiert und alles tip top jetzt!
Das Kabel war wohl zu dünn. Danke für deine Hilfe! :thumbup:

Wegen dem Soundproblem habe ich mal bei der Heißen Linie von Benq angerufen und die sagten mir, daß dieser
Monitor keine internen Lautsprecher besitzt. :'( Und das, obwohl sogar im Benutzerhandbuch auf Seite 27 groß
und breit beschrieben wird, wie man das Soundmenü einstellt. Da kann ich ja lange probieren! :verueckt:
Hand ab bei Diebstahl. Das hat ja was für sich. Da klaut einer zweimal, aber beim dritten Mal wird's schwierig. (D. Nuhr)

hide

Bild

Benutzeravatar
Mustang1977
Pilot
Pilot
Beiträge: 1301
Registriert: 19.06.2011 19:13
Wohnort: Nähe LOAG
Kontaktdaten:

Re: Monitorprobleme bei HDMI-Anschluß

Beitrag von Mustang1977 » 14.03.2019 10:48

Freut mich geholfen zu haben :)

Es kann sein dass er aber Anschlüsse für externe Lautsprecher hat, vermutlich ist das dazu gedacht. Oder für den Kopfhöreranschluss, ich weiß ja nicht welche Buchsen Du da genau hast.

Ich finde jedoch dass Monitorlautsprcher nur eine Notlösung sein sollten, die sind ja doch recht anspruchslos - lieber ein ordentliches 5.1 System (Teufel!) und eine gute Soundkarte.
Bild Bild

"Spätestens, wenn Sie die Maiskörner einzeln zählen können, sollte Ihnen klar sein, dass Sie ein wenig zu niedrig fliegen." Rod Machado.

Benutzeravatar
hide
Co-Pilot
Co-Pilot
Beiträge: 960
Registriert: 06.07.2013 14:20

Re: Monitorprobleme bei HDMI-Anschluß

Beitrag von hide » 14.03.2019 12:47

Mustang, du sagst es, Teufel. Ich nenne ein Concept E 5.1 System mit aktivem Subwoofer mein eigen! 8) Gibs gar

nicht mehr bei Teufel, habe ich gerade festgestellt. Und, glaube mir, die Auf dem Brett Soundkarte des Mutterbrettes
tut es auch, frag mal meine Nachbarn :haha: Ja, das wäre auch nur für den Übergang gedacht, weil dieses ständige

Headset tragen einfach nur nervt!
Hand ab bei Diebstahl. Das hat ja was für sich. Da klaut einer zweimal, aber beim dritten Mal wird's schwierig. (D. Nuhr)

hide

Bild

Antworten